• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trockene, gereizte Haut im Winter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trockene, gereizte Haut im Winter

    Hallo ihr lieben.
    Die Zeit ist wieder soweit- Winter kommt. Trockene Heizungsluft. trockene Haut im Gesicht. Vor ungefähr einem Jahr begann alles.. Ich hatte in der Zeit sehr viel Stress und sehr viel innere Unruhe. Habe oft an unmögliche Schwangerschaften und jegliche Krankheiten gedacht und mich im Internet informiert ( neben privatem Stress, Schule, Freunde, Freund.). Ich habe sehr starke trockene Augenringe bekommen die gebrannt haben wie Hölle. Ihr könnt euch das ungefähr so vorstellen: der ganze Bereich unter den Augen( und auch überm lid, so unter der Augenbraue) war sehr gereizt. Der sehr trocken, schuppig und rissig und das alles in rot! Es war schlimm den nichts hat gewirkt. Habe mein Gesicht immer eingecremt mit einer fetthaltigen bebe Creme. Leider hat ab diesem Zeitpunkt nichts mehr gewirkt. Bis ich auf eine sehr kleine und milchig-farbwne Creme von Lea roche Posay gestoßen bin . Diese war für einen extra Allergie- anfälligen Augen Bereich. Leider hatte diese nur ungefähr 10ml Inhalt für 20 EURO! Nichts desto trotz hat die Creme nach ein paar Tagen ihre volle Wirkung gezeigt. Nach längerem suche fand ich auch eine sehr für creme aus der deogwriw von lavera für neurodermitis. Diese hat bis zu diesem Herbst ich gut gewirkt! Jetzt kriege ich langsam aber sicher wieder trockene Haut, trotz eincremen. Um die Nase herum habe ich einen sehr feinen und fast unsichtbaren Ausschlag bekommen. Das Make-up hält fast gar nicht, nach einer gewissen Zeit fängt es an wie eine zweite Hautschicht zu werden. Ich habe auch das Gefühl, dass irgendwas aus dem Gleichgewicht geraten ist. Die Haut ist verdsmmt trocken und gereizt allerdings scheint sie sehe ölig. Mir Hautärzten habe ich NUR schlechte erfaheungwn gemacht, die Stellen irgendeine diagnose auf ohne richtig zu untersuchen und geben Cremes, die diw haut extrem verschlimmern. Könnt ihr mir vielleicht helfen? Hat jemand von euch ähnliches durchgemacht? Danke im Voraus und ich hoffe, dass mir geholfen werden kann

  • Re: Trockene, gereizte Haut im Winter

    Hallo,

    ich habe ähnliche Probleme...

    Es Juckt, Schuppt und NERVT!!!!

    Cortison Salbe kann ja nicht die Lösung sein!! Heul...

    Fett Creme geht bei mir nicht.... dann Juckt´s noch mehr...und Brennt..

    Sind bei mir immer nur einzelne Stellen.... Neben der Nase, Richtung Kinn, Stirn...

    Aber ICH habe noch NICHTS gefunden um diese haut in den Griff zu bekommen, es ist echt Nervig...

    Tja, jetzt brauchen wir nur noch gute Tipps, oder ?

    LG, Nesty

    Kommentar


    • Re: Trockene, gereizte Haut im Winter

      habt ihr schon allergietests gemacht, Kontaktallergie und evtl tests auf andere allergie hausstaub oder so beim HNO ?. Ich hatte nie Handcreme gebraucht, bei mir wird die Haut eher trockener, wenn ich Creme nutze. daher meide ich das. ging alles gut, aber seit ich im krankenhaus mit baktolin sensitive wash Hände gewaschen hatte, ist meine Haut über Nacht total augetrocknet, war weiss und schrumpelig. Ich habe dann ne Handcreme bekommen im krankenhaus, aber seit bald 3 Wochen geht immer mehr Haut ab. ich musste mich 4 * eincremen am Tag, dass sich die Haut nicht trocken anfühlte. dann hat mir der Arzt ne Handcreme mit Harnstoff Urea empfohlen, und damit fühlt sich meine Haut auch wenn ich 2 Tage nicht eincreme nicht trocken an. Ich häute mich zwar weiter, aber dass ist nicht schlimm. Ich habe in etwa 1 Monat einen Termin zum Allergietest auf Kontaktallergie. mal sehen die müssten dann ja was finden.

      Kommentar

      Forum-Archive: 2016-10 2016-11 2017-03
      Lädt...
      X