• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist das wirklich noch Neuro? Entzündete "Beulen"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist das wirklich noch Neuro? Entzündete "Beulen"

    Hi,

    ich habe seit dem Kleinkindalter Neurodermitis. Trockene Haut habe ich immer, aber akute Schübe sind weniger geworden.
    Allerdings habe ich seit 5 Jahren ein neues Problem. Der Hautarzt sagte mir ich hätte eine bakterielle Infektion an den Beinen. Habe starken Juckreich und kratze die ganzen Beine auf aber nicht wie bei der normalen Neuro die ich kenne. Es sind eher so Punkte, die dann aussehen wie aufgekratzte Mückenstiche.
    Die Haut hat auch manchmal kleine Eiterpickel, die aber nicht wie (Pubertäts)Pickel aussehen.
    Was ich auch habe sind richtige "Beulen" die unheimlich weh tun aber nicht immer eitern (manchmal schon). So Schwellungen.

    Die Cremes haben mir nicht geholfen. Hatte dann 2 Monate lang intensive Bestrahlung was nur kurzzeitig Linderung brachte.

    Bin einfach ratlos und es belastet mich sehr, vor allem weil es seit 5 Jahren gleich schlimm ist und keine Besserung in Sicht.

    Kennt das noch wer?

  • Re: Ist das wirklich noch Neuro? Entzündete "Beulen"

    Wäre gut, wenn du mal ein Foto einstellen könntest. Denn so könne wir sehen, wie es genau aussieht. Die Größe, die Rötung uvm ist dabei entscheident. Wenn normale Cremes nicht helfen, dann probierr doch alt bewehrtes aus. In den modernen Mitteln stecken oft nur Konzentrate der bereits bekannten Wirkstoffe drin. So werden in vielen Cremes Extrakte von Pflanzen verwendet. Statt die Pflanze in ihrer koplexen wirkungsweise dabei zu belassen.
    Ich bin bei Hauerkrankungen eh nicht für cremes. Denn die decken die Haut meistens ab. Die Haut erneuert sich aber von unten heraus.
    Es kommt immer auf die Erkrankung an ganz klar. Aber die Haut zu reinigen und dabei zu schonen ist eigentlich viel wichtiger als sie im Anschluss gleich wieder zu zu schmieren. Versuche doch mal ein entspanntes Lavendel Bad. http://www.lavendel-oel.de/
    Lavendel ist eine urlate Heilpflanze die durch einen Zufall intuitiv entdeckt wurde.

    Ein Chemiker hatte nach einem kleinen Unfall seine Hand ganz intuitiv in ein Gefäß mit Lavendelöl getaucht. Erstaunlicherweise heilte die Verletzung sehr schnell. So ist man auf die erstaunliche Wirkung dieser Pflanze aufmerksam geworden.
    Das Öl hat nebenbei einen angenehmen Duft. Kläre das alles nochmal mit deinem Arzt ab. Dann würde ich das mal ausprobieren.

    Kommentar


    • Re: Ist das wirklich noch Neuro? Entzündete "Beulen"

      Hi, habe exakt das gleiche Problem seit knapp vier Monaten. Neuro habe ich mittlerweile sogar im Griff eben durch die normalen Cremes. Aber die Beulen bleiben. Hast du eventuell mitlerweile etwas herausfinden können?
      Liebe Grüße!

      Kommentar


      • Re: Ist das wirklich noch Neuro? Entzündete "Beulen"

        Bin einfach ratlos und es belastet mich sehr, vor allem weil es seit 5 Jahren gleich schlimm ist und keine Besserung in Sicht.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2015-01 2015-04 2016-06 2017-05
        Lädt...
        X