• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gesicht: Rötungen und Juckreiz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesicht: Rötungen und Juckreiz

    Hallo,

    bei mir ist das Seborrhoische Ekzem seit vielen Jahren bekannt. Allerdings hatte ich dieses zumindest die letzten 5 Jahre derart gut im Griff, dass man es kaum noch bemerkte. EIn Verzicht auf Alkohol, lange Nächte(wenig Schlaf), Kofein, starker Sonneneinstrahlung etc. brachte extrem gute Wirkung und ohne Spaß, es hat komplett gereicht, das Gesicht mit Nivea Feuchtigkeitscreme einzureiben, ich brauchte keine Medikamente und Spezialsalben, die ohnehin überhaupt nichts halfen.

    Nun leider hat sich alles seit etwa Januar 2014 erschwert: Wir bekamen eine neue Katze und etwa seitdem plötzlich wieder Rötungen (vor allem an den Wangen, also nicht am Kinn oder neben den Ohren, wo ich mich rasiere), verbunden mit einem Hitzegefühl dort (ich hasse es).

    Das spezifischste Merkmal: Kleine Pickelchen neben den Augen außen, auch teilweise auf der Stirn, die alle Tag für Tag an Juckreiz zulegen. Und an der Stirn, die wirklich 5,6 Jahre null Probleme machte bilden sich trockene Stellen........trotz Feuchtigkeitscreme Ich dachte, so etwas erlebe ich nicht mehr

    Allergietest (Blut) und Abstrich beim Hautarzt machen lassen, leider warte ich seit 4 Wochen auf die Ergebnisse und habe erst nächste Woche den Termin. Aber scheinbar (laut Arzthelferin) wurde nur eine leichte Hausstauballergie festgestellt, eben keine Katzenallergie....Zufall dass es genau zeitlich damit zusammenfiel? Arzt hat mir damals im Januar Vobaderm Salbe gegeben, mittelstarkes Hautcortoid. Hat auch Besserung gebracht gegen das Jucken und die Rötungen(wobei sie immer noch leicht da sind), allerdings soll man die Salbe nicht so lange nehmen und immer wenn ich sie absetze, geht das Spiel nach wenigen Tagen von vorne los. Was ist bloß passiert

    Stress oder so hatte ich Anfang JAnuar keinen, ich habe keine Ahnung durch was das gerade alles ausgelöst wird.....und wie ich es in den Griff bekomme ohne die Salbe zu nehmen. Zudem kenne ich das Ekzem ja noch vom Anfang, als es festgestellt wurde. Juckende Stellen gab es damals absolut keine so wie jetzt! Eher Schuppungen und sehr trockene Haut, was momentan aber gar nicht der Fall ist. Handelt es sich um etwas neues?? Bitte helft mir!

  • Re: Gesicht: Rötungen und Juckreiz

    Da kann dir wirklich nur dein Arzt weiterhelfen. Könnte ja gut sein, dass es eine neue Form des Seborrhoischen Ekzems ist.

    Kommentar


    • Re: Gesicht: Rötungen und Juckreiz

      ein Versuch wert probiere es mit Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe bekommst du im Apotheken-Fachhandel.

      Kommentar


      • Re: Gesicht: Rötungen und Juckreiz

        Danke für eure Antworten! Das Problem besteht leider weiterhin, also jetzt schon seit etwa 10 Monaten.....oh mann.

        Ich war jetzt bei bestimmt 3 verschiedenen Hautärzten, alle haben mir andere Cremes verschrieben, aber alle mit leichtem Cortison, davon wurde die Haut noch viel trockener und total verspannt und unbeweglich....habe das nur wenige Tage so durchziehen können, im Gesicht spannt es sonst nur noch.....die RÖtung ging zurück, aber kam sofort danach wieder

        Ich bräuchte unbedingt ein Naturmittel, also bloß kein Cortison, was möglichst Pilze und/oder Allergien unterdrückt....eure Tipps gucke ich mir deshalb sehr gerne an :-) Habe nämlich gemerkt, dass die roten Stellen so gut wie gar nichts vertragen, brennt sogar bei normalen Feuchtigkeitscremes ohne ZUsatzstoffe...

        Kommentar

        Forum-Archive: 2014-03 2014-04 2014-10 2014-11
        Lädt...
        X