• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständig Durchfall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständig Durchfall

    Ich (w/16) habe seit circa 2 Jahren mindestens 3 mal die woche Durchfall so dass ich zum Teil 10 mal am Tag aufs Klo muss. Es schränkt mich so sehr ein dass ich kaum noch aus dem Haus gehe und deshalb sogar die Schule abgebrochen habe und in Therapie bin da meine Familie denkt es liegt an der Psyche. Allerdings kamen die Psychichen Probleme erst nachden ich ständig Durchfall bekam, nicht davor. Ich war schon bei mehreren Ärzten die nichts finden konnten. Es wurde Blutabnahme und ultraschall gemacht. Besonders stark ist es wenn ich meine Periode habe aber auch dazwischen habe ich Durchfall. Ich habe an eine Glutenunverträglichkeit gedacht und habe einige Monate auf Gluten verzichtet allerdings hat das nicht viel gebracht. Was soll ich noch tun? Ich habe das Gefühl nichts hilft. Ich nehme ab und zu Durchfalltabletten gehen akuten durchfall die mir sehr helfen, aber gesund ist das ja auch nicht wirklich und günstig erst recht nicht.

  • Re: Ständig Durchfall

    Lassen Sie sich bei einem Arzt auf Laktoseintoleranz und Fruktosemalabsorption testen. Dies geht einfach über einen Atemtest.
    ausserdem sollten wäre es sinnvoll ein Ernährungstagebuch mit auftretenden Symptomen zu führen, um so möglicherweise die Lebensmittel herauszufinden, die evtl. die Probleme verursachen.

    Kommentar


    • Re: Ständig Durchfall

      Bei was für Ärzten warst du(welche Fachrichtung)? Was für Untersuchungen? Es darf doch eigentlich nicht sein, das bei tlw. 10 Stuhlgänge am Tag nur "Ultraschall" und "Blutuntersuchungen" gemacht wurde.
      Aber leider bis du in ein Alter wo leider von Vornherein von ausgegangen wird, das nichts vorliegt und Psychisch ist. Mir ist das gleiche Passiert und war sogar fast 10 Jahre Älter und meine angebliche Psychosomatische Beschwerden, sind erst Jahre später geklärt worden. Und es stand eine gefährliche Systemische Autoimmunerkrankung hinter meinen Beschwerden. Und muss heute mit sehr starken Medikamente behandelt werden. Komisch wo es doch Pschisch angeblich ist. Und bleibe Schäden habe ich auch durch die Behandlungsverzögerung davongetragen. Weil es angeblich Psychisch war
      Hat mit deinen Beschwerden nichts zu tun, aber bei Darmerkrankungen passiert sowas leider auch sehr, sehr oft.
      Schnell psychisch, ohne das es Organisch abgeklärt wurde.

      Daher eigentlich was erstmal vorher gemacht werden wollte, bevor man sagen kann, das es Wahrscheinlich Psychisch ist.
      Stuhl Untersuchungi
      Magen/Darmspiegelung und festzustellen ob eine Entzündung vorliegt z.b durch Chronisch entzündliche Darm Erkrankung. Dünndarmbiopsie wegen evtl Zöllakie.
      Blutuntersuchung z.b anti tissue transglutaminase test,Gliadin-Antikörper. Auch Schilddrüse, CRP und einiges mehr. z.b auch LM Allergien, Immundefekte (IGA, IGM und IGG)
      Und eben was Frau Dr. Breidenassel geschrieben hat.

      Leider muss man oft für eine Diagnose Kämpfen. Man hat dann oft das Gefühl gegen die ganzen Welt zu kämpfen, nur damit man Gründlich Diagnostiziert wird. Leider ist es so. Und wenn man minderjährig ist und die Eltern einem im weg stehen,ist es noch schwieriger. Und ein auch nicht glauben. Seblst ohne das, war es für mich Hart.
      Vll. wäre gar nicht so verkehrt, wenn über eine mehrtägige Stationäre(Gastroenterologie) die Diagnostik gemacht wird. Einfach alles mal neutral Begutachtet wird und getestet. Wenn wirklich nicht mehr, bis jetzt getestet wurde, als was du geschrieben hast. Vll. kannst du deine Eltern dazu überreden.
      Oder zumindest zum Gastroenterologen, wo nicht gleich von dein Eltern Gesagt wird, das es wohl Psychisch ist(ab da an hat man kaum noch eine Chance und man ist angestempelt). evtl du alleine da hin gehst.
      Denn eigentlich darf erst gesagt werden, das es Psychosomatisch ist, wenn Organisch Ursachen so gut es geht alles ausgeschlossen wurden. Leider sieht die Realität meist anders aus. Ich kenne leider zu viele davon.
      Du hast das recht, dass das alles mal Ordentlich Untersucht wird. Bei so einer starken Lebenseinschränkung.
      Das muss dir doch auch wahnsinnig Kraft kosten.
      Wie ist es eigentlich mit deinem Gewicht?

      Schicke dir ganz viel Kraft für den Kampf.

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-08
      Lädt...
      X