• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Beine machen mir Probleme!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Beine machen mir Probleme!

    Hallo Dr. Schneider,

    ich bin jetzt 5 Jahre an MS, schubförmig erkrankt.
    Mit dem Gehen hatte ich bisher kein Probleme.

    Seit 8 Wochen merke ich, das meine Beine immer schwächer werden.
    Sprich wir gehen langsam spazieren, vielleicht ne 1/2 std. und dann komme ich kaum mehr die Treppe rauf.
    Wir wohnen in der 1. Etage.
    Ich muss mehrere Pausen machen, bis ich unsere Etage erreicht habe. Ich habe dan einfach keine Kraft mehr in den Beinen.

    Heute habe ich wieder mit Wassergymnastik angefangen.
    Die Beine waren nicht mal der Schwerpunkt, trotzdem waren die Beine danach so schlapp.

    Das ganze hat sich jetzt innerhalb von 2 Monaten verschlechert.
    von einem Tag auf den anderen.
    Eigentlich dachte ich, das sowas viel länger dauern würde, und nicht von einem Tag auf den anderen passiert!

    Kann sowas auch nur mal vorrübergehend sein?
    Was kann ich noch was unternehmen?

    Irgendwie dachte ich, das ich ne milde MS habe.....

    Danke!
    Medulla

  • Re: Meine Beine machen mir Probleme!

    Hallo Medulla,

    da Dr. Schneider verhindert zu sein scheint, erlaube ich mir Ihre Frage zu beantworten.

    Sei beschreiben die Symptome einer motorischen Fatigue, einem typischen MS-Symptom.
    Da SIe angeben es habe plötzich begonnen gehe ich davon aus, das sie einen Schub erlitten haben. Die übliche Therapie eines Schubs, zumal wenn er behindernde Symptome hat besteht aus einer Kortisonstosstherapie.
    Sie sollten also Ihren Neurologen unterrichten.
    Schubsymptome bessern sich in aller Regel ganz oder teilweise, je früher die Therapie mit Kortison beginnt, desto früher die Besserung. Unbehandelt kann eine Rückbildung mehrere Monate dauern.
    Falls sie keine DMT nehmen, sollte dies jetzt beginnen, falls Sie bereits eine DMT nehmen sollte diese kritisch geprüft werden.
    MfG

    Kommentar


    • Re: Meine Beine machen mir Probleme!

      Vielen Dank für Ihre Antwort Dr. Sievers!

      Könnte es ein Schub sein, auch wenn ich sonst keine anderen Beschwerden habe?

      Wenn es ein Schub ist, würde es überhaupt noch Sinn machen,
      bei Beschwerden die seit 2 Monaten anhalten, mit Urbason anzufangen?
      Es wird doch immer gesagt, so schnell wie möglich, oder spätestens nach 6 Wochen, sonst braucht man nicht mehr auf Urbason zurückzugreifen.

      Danke für Ihre Hilfe!
      Medulla





      Kommentar


      • Re: Meine Beine machen mir Probleme!

        Ja, das könnte ein Schub sein.

        Kortison kann auch nach 2 Monaten noch gegeben werden, auch wenn man es natürlich lieber zietnäher einsetzt. Durch Kortison bessern sich die Schubsympotme meist innerhalb weniger Tage.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-09
        Lädt...
        X