• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

MS angst

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MS angst

    Guten Abend,


    Ich leide seit ca. 2 Wochen an einem Kribbelgefühl im Gesicht. Meistens dauert das Kribbeln wenige Minuten an und verschwindet wieder.
    Als es einmal über 2 h nicht weg ging war ich beim Neurologen- er untersuchte mich gründlich und empfand alles normal.
    Einige Tage später wurde ein MRT meiner HWS gemacht wegen Verdacht auf Nervenschädigung. MRT befundlos.
    Das Kribbeln dauert weiter an. Wie gesagt; immer für wenige Minuten, wenn ich mich viel Bewege meist gar nicht.
    Da meine Mutter verdacht auf MS hat hab ich nun etwas panik.

    Kann ein MRT der HWS MS ausschließen?

    Liene Grüße

  • Re: MS angst

    Hallo Blueberrymuffin,

    nicht jedes Kribbeln begründet einen Verdacht auf MS.
    So wird ein MS-Schub definiert als neurologische Symptomatik, die mindestens 24 Stunden dauernd besteht. Bei Ihnen war das nicht der Fall, die Angst ist also erst mal nicht begründet.
    Um ein Kribbeln im Gesicht abzuklären oder für eine MS-Diagnose bzw. einen Ausschluss braucht man grundsätzlich mehr als ein MRT, in diesem Fall jedenfalls ein MRT des Gehirns.
    Ein MRT der HWS untersucht eine Region die anatomisch nicht für ein Kribbeln im Gesicht in Frage kommt. Ein normales MRT der HWS kann eine MS nicht ausschließen, macht sie aber prinzipiell weniger wahrscheinlich.
    In Ihrem Fall würde man andere Diagnosen suchen.
    MfG

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08
    Lädt...
    X