• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kopfschmerz nach Hirnblutung(SAB)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kopfschmerz nach Hirnblutung(SAB)

    Hallo.

    Ich hatte vor ca. 2 Monaten eine Hirnblutung, aufgrund eines geplatzten Aneurysmas. Zum Glück konnte ich schnell handeln und kam gleich in die Hände von fähigen Ärzten, sodass ich keine schweren neurologischen Schäden davongetragen habe. Soweit so gut.
    Allerdings habe ich seit diesem Vorfall immer wieder leichte bis mittelstarke Kopfschmerzen. Die Ärzte können mir da leider auch nicht weiterhelfen. Der Neurologe im Krankenhaus sagte mir, dass ich vielleicht bis zum Rest meines Lebens mit diesen Kopfschmerzen leben muss. Er fügte hinzu, dass die Kopfschmerzen aber auch irgendwann verschwinden könnten. Eine eindeutige Aussage kann er da nicht machen.
    Diese Kopfschmerzen sind echt lästig, da ich eigentlich auch schon seit Jahren große Magen- Darmprobleme habe. Momentan ist mein Leben echt eingeschränkt, da ich häufig entweder Kopf- oder Bauchschmerzen habe. Das frustriert mich.
    Ich wollte Fragen, ob einer von euch Erfahrung mit Kopfschmerzen nach einer Hirnblutung hat? Hatte ihr, oder ein Freund von euch das vielleicht auch mal und wenn ja, wie lange hat es gedauert, bis die Kopfschmerzen aufgehört haben? Diese Ungewissheit ist furchtbar.

    Viele Grüße
Forum-Archive: 2017-09
Lädt...
X