• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

    Hallo. Bin neu im Forum. Also, ich, männlich 49 Jahre, habe seit 3 Wochen Kopfschmerzen. Vielleicht lachen jetzt einige, die schon jahrelang Kopfschmerzen haben. Aber ich hatte noch NIE Kopfschmerzen länger als 1 Tag. Diese Kopfschmerzen sind nicht besonders stark, aber umklammern etwas den Kopf. Zunächst nur links, dann rechts, jetzt beidseitig und wechselnd. Ich habe dann auch erinnern Druck auf den Augen und besonders auf dem Nasenrücken. Außerdem ist mir irgendwie komisch. Wahrscheinlich, weil ich mir Sorgen mache es könnte ein Tumor sein. Mit Baldrian werde ich dann was ruhiger. Die letzten 2 Tage hatte ich keine Kopfschmerzen, heute aber wieder. Ich könnte mir vorstellen, dass es vom Nacken kommt (HWS). Mache auch Übungen und massiere. In 10 Tagen habe ich einen Termin beim Neurologen, Aber 10 Tage können lange sein....
    Ich verspüre diesen Druck auf dem Kopf vom Hinterkopf bis zu den Ohren. Manchmal fühle ich mich, als wenn ich auf Watte gehen würde.
    Einer eine Idee?
    Danke!

  • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

    Hi,
    ich würde auch sagen, es passt ganz gut zu Verspanungschmerzen.

    Wenn du das Gefühl hast Wärme könnte helfen, dann probier es mal aus, Wärmflasche z.B. und weiter die Übungen machen, Nackenmuskulatur stärken.

    Kommentar


    • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

      Wärme? Wir leben in Süd- Italien und haben weit über 30 Grad. Wärmflasche?? Ich weiß nicht...

      Kommentar


      • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

        Ich meinte jetzt eher Wärme zur Muskelentspannung, nicht zum Schwitzen.;-)

        Wärme entspannt, wenn dein Gefühl dir aber sagt sie tut nicht gut, dann lieber sein lassen.
        Bei mir ist es zumindest so, dass ich durchaus spüre ob Wärme oder Kälte gut tun würde.

        Noch eine Möglichkeit wäre eine Massage, oder ein Chiropraktiker, vielleicht aber vorher mal zum Orthopäden gehen..

        Kommentar


        • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

          Chiropraktiker auf jeden Fall nächste Woche. Habe ich schon eingeplant...

          Kommentar


          • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

            Aber dass ich mich so benommen fühle, das ist schon komisch...

            Kommentar


            • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

              In der Halswirbelsäule laufen halt auch Nerven zusammen, die das durchaus machen können.

              Kommentar


              • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                Also ich meine, dass ich zwei Punkte habe, wenn ich die drücke wird's etwas besser. Die sind am Hinterkopf, rechts und links in Ohr Höhe, in etwa so breit wie wenn ich Daumen und Zeigefinger leicht spreize (10cm?).
                Die sitzen so ungefähr 1-2 Daumenbreiten hinter dem Ohr. Laufen da die Nerven oder sind das Muskeln?

                Kommentar


                • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                  Kann sein dass dort die Verspannungen sitzen, Nerven und Muskeln sicher auch.

                  Kommentar


                  • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                    Mit ner Aspirin geht's jetzt erst mal. Nächste Woche dann erst mal chiropraktiker...

                    Kommentar


                    • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                      Ich glaube ich habe dehydriert!! Heute Morgen bin ich auf Toilette. Dort hatte ich zunächst Kopfschmerzen und dann einen leichten Schwächeanfall. Ich war wohl kurz weg. Meine Frau hatte das zum Glück gehört und kam mir helfen. Ich habe mich dann hingelegt und sehr stark geschwitzt. Dann habe ich viel getrunken. Die Kopfschmerzen wurden dann besser. Ich habe den ganzen Tag über getrunken, musste aber dafür sehr viel urinieren. Den Tag über hatte ich wenig Kopfschmerzen, erst jetzt wieder etwas. Bin aber sehr schwach...
                      Ist das alles typisch für Dehydration?

                      Kommentar


                      • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                        Hört sich nach Kreislauf an, der natürlich auch bei zu wenig trinken verrückt spielt und Kopfschmerzen können auch durch zu wenig trinken kommen.

                        Solltest aber trotzdem mal beim HA vorbeischauen.

                        Kommentar


                        • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                          Mein HA ist ne Flasche, den wollte ich schon länger wechseln. Vielleicht fahre ich diese Tage ins Krankenhaus und lasse mich da durchchecken...

                          Kommentar


                          • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                            Das KH checkt einen normalerweise nicht mal eben durch, weil man das so möchte.
                            Du bräuchtest eine entsprechende Einweisung vom HA und einen Termin in der Klinik.

                            Kommentar


                            • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                              hier in Italien nicht. Da gehst du zum pronto soccorso und dann checken die das durch. Haben die bei mir vor 10 Jahren auch gemacht. EEG, Augen usw., weil ich Schwindel Attacken hatte.

                              Kommentar


                              • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                Tired, ich habe es jetzt mal mit Wärme im Nacken probiert, leider ohne Erfolg.

                                Jetzt warte ich auf den Chiropraktiker Termin am Freitag...

                                Kommentar


                                • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                  Wird schon werden, ist ja morgen schon.

                                  Kommentar


                                  • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                    Ja. Hoffentlich kann der Chiro was lösen. Sind ja nicht nur die Kopfschmerzen, die ja auch überhaupt nicht stark sind, aber ist mehr dieses komische Gefühl. So zwischen Benommenheit, totaler Erschöpfung und irgendwie komischem Gefühl...

                                    Kommentar


                                    • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                      Ich denke es sind die Nerven die ja auch bei Verspannungen betroffen sind, was sich auch auf den Kreislauf auswirken kann.

                                      Kommentar


                                      • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                        Also, gestern war ich bei der Hausärztin (von der ich ja nicht so viel halte). Sie meinte mein Blutdruck wäre zu hoch, ich würde zu viel Salz essen und die schwankenden Temperaturen.

                                        So... zum Blutdruck. Ich überprüfe den regelmäßig (2 mal die Woche schon seit Jahren), habe auch gestern zu Hause nochmal überprüft. 121/88. Ich meine das ist recht normal. Zwischenzeitlich habe ich auch diastolische Werte um die 75, kommt natürlich auf die Tagesform an. Das höchste was ich in den letzten 3 Jahren gemessen habe war 130/95, aber nur einmalig und abends. Messe das mit einem digitalen Oberarm Messgerät und speichere die Daten auf der App. Sie hat mir jetzt was verschrieben , um den Blutdruck zu senken. Ich finde das ja was übertrieben, aber na gut...

                                        Zum Salz: Ich wohne ja in Italien und esse sehr mediterran. Keine Wurst, viel Gemüse, Obst, Käse, Fisch, Fleisch. Ganz ausschließen kann man Salz ja nicht. Ich esse so gut wie keine Fertiggerichte. Höchstens 1 mal im Monat McDonald's mit meinen Kindern. Ich rauche nicht und trinke nur Rotwein.

                                        Zu den TemperaturSchwankungen: die Ärztin weiß gar nicht was das ist. Wir haben hier seit 3 Monaten 30 Grad. Nix von Schwankungen. Die soll mal nach Deutschland fahren, dann weiß sie was Temperaturschwankungen sind.

                                        Kommentar


                                        • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                          Der Blutdruck schwankt immer, sogar von Sekunde zu Sekunde und durch einmaliges, oder auch ab und an mehrmaliges Messen kann man eigentlich gar nichts dazu sagen, nur eine Tendenz mutmaßen.
                                          Es müsste eine Langzeitmessung gemacht werden, um einen aussagekräftigen Wert zu erhalten.
                                          Wenn man drei mal täglich, je dreimal hintereinander das Mittel nimmt, ist es ein aussagekräftiger Hinweis, aber gelegentliche "Stichproben" sagen auch nicht sehr viel darüber aus.

                                          Wichtig ist wohl vor allem, dass der untere und der obere Wert, nicht weiter als vierzig auseinander sind.

                                          Ich denke dein Fall wäre auch eher etwas für den Orthopäden, oder den Kopfschmerz betreffen für den Neurologen.
                                          Geh doch zu einem anderen HA, du wolltest doch eh wechseln.

                                          Kommentar


                                          • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                            Den HA wechseln ist hier nicht so einfach. Da muss ich erst mal eine Anfrage beim Gesundheitsamt machen, müsste mich vorher aber informieren, welchen der 60 Ärzte auf der Liste ich auswähle. Außer Namen steht dort nichts. Müsste ich erst mal länger googeln...

                                            Zum Blutdruck: ist mir klar, dass der schwankt, aber ich messe seit Jahren meinen Blutdruck, in Zeiten in denen ich mich unwohl fühle sogar mehrmals täglich. Ein hoher Blutdruck wäre mir aufgefallen. Der der Unterschied zwischen hist. und diast. Wert ist meistens so um die 30, Max 40.

                                            Sitze jetzt beim Chiropraktiker... und warte..

                                            Kommentar


                                            • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen


                                              Sitze jetzt beim Chiropraktiker... und warte..
                                              Ich drück die Daumen, dass der dich weiter bringt.

                                              Kommentar


                                              • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                                Also, ich war heute im Krankenhaus. Die haben alles mit mir gemacht und am Ende in der Röhre eventuell eine kleine Trombose gefunden. Kann auch eine Läsion sein. Ich gehe Morgen früh ins Krankenhaus und dort wird ein weiteres CT gemacht, diesmal mit Kontrastmittel.

                                                Ich weiß leider gar nichts darüber und mache mir natürlich größte Sorgen. Werde heute wohl nicht schlafen können. Will jetzt auch nicht mehr zu viel darüber googeln. Bin müde.

                                                Bin aber gerne offen für eure Ratschläge oder Infos.

                                                Danke

                                                Kommentar


                                                • Re: Schon 3 Wochen Kopfschmerzen

                                                  Lass es auf dich zukommen, nicht googeln ist ein guter Plan.
                                                  Was da genau sein könnte wird ja erst noch abgeklärt, bis dahin geh davon aus dass es nichts schlimmes ist.

                                                  Kommentar

                                                  Forum-Archive: 2017-07 2017-11
                                                  Lädt...
                                                  X