• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage Neurologie (Schwindel)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage Neurologie (Schwindel)

    Hallo,

    Ich ha​​​​be letztes Jahr im Mai einen Suizidversuch unternommen mit Promethazin forte Tropfen waren ca. 600-800mg ich war daraufhin verwirrt aber nicht bewusstlos oder der gleichen. Seitdem habe ich diverse Beschwerden wie ein Rauschen im Kopf, Taubheitsgefühl im Kopf, Sehstörungen und immer wieder Schwindelattacken. Die Beschwerden haben sich ein wenig gebessert meine Neurologin meinte wenn es sich bessert bessert sich es auch weiter wenn es durch das Promethazin zu einer Schädigung gekommen ist. Sie meinte auch das so etwas lange dauern kann. Einen Monat nach dem Intox wurde ein Mrt des Kopfes gemacht ohne Kontrastmittel.Ohne Befund. Frage sieht man überhaupt etwas im Mrt nach so einem Intox wenn etwas "passiert ist" Die Beschwerden haben sich teilweise geändert würde ein erneutes Mrt Sinn machen? Hauptsächlich wegen des Schwindels? Kann nach so einem Intox eine Regernation stattfinden, eine leichte Besserung ist eingetreten allerdings ist ja nun schon ein Jahr vorbei.
Forum-Archive: 2017-05
Lädt...
X