• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

FSME?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FSME?

    Hallo zusammen,

    mein Partner hatte vor ca. 14 Tagen, vielleicht auch ein zwei Tage mehr, einen Zeckenbiss. Wir leben zwar nicht im Süden Deutschlands und auch laut Robert-Koch-Institut und den gängigen Tabellen auf anderen Infoseiten nicht in einem Risikogebiet, aber da mein Partner nun seit gestern so richtig Halsschmerzen, heute dann auch Gliederschmerzen und Tempertatur hat, zudem noch verstopfte Nebenhöhlen und Nackenschmerzen, macht er sich nun doch Sorgen. Er war heute bei seinem Hausarzt, dieser allerdings meinte nur, dass es ein leichter Anflug von Grippe sei und hat ihn für den jetzigen Tag krankgeschrieben (also Freitag).
    Als mein Partner nachfragte, wegen des Zeckenbisses und einer eventuellen FSME Erkrankung meinte der Hausarzt nur: Wir sind hier in keinem Risikogebiet.

    Nun was meint ihr/meinen Sie zu dieser Situation? Sollte er einfach noch mal zu einem anderen Allgemeinmediziner, da er das lieber checken lassen sollte, oder kann man darauf vertrauen, dass das wirklich nur eine Sommergrippe ist? Und dann noch die Frage, warum der Arzt sich gegen eine Überprüfung wehrt? Das schadet doch nicht, das mal zu überprüfen, dann kann man doch wenigstens beruhigt sein und wieder ruhig schlafen, wenn man weiß, dass es wirklich nur eine Sommergrippe ist.

    Also was tun? Im Krankenhaus testen man das auch nicht, oder?

    Grüße
Forum-Archive: 2012-06
Lädt...
X