• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennender Schmerz hinter der Brust

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennender Schmerz hinter der Brust

    mir geht's momentan echt schlecht. Ich habe ständig Schmerzen hinter meiner Brust. Ich würde es als ein drückendes Brennen bezeichnen. Keine Übelkeit, kein Unwohlsein, kein Aufstoßen o.Ä. Nur Brennen und leichter Druck.

    Denselben Schmerz hatte ich im Februar schon einmal. Ich bekam Magensäurehemmer verordnet sowie eine Magenspiegelung, die nur eine leichte chronische Gastritis hervorbrachte. Ebenso wurde ich auf Helicobacter getestet - negativ.

    Schon eine Woche nach der Magenspiegelung wurde es auch ohne die Magensäurehemmer (habe sie unregelmäßig und hinterher garnicht mehr genommen, wg. Angst vor Nebenwirkungen) besser und war kurze Zeit später komplett verschwunden.

    Im Juni hatte ich denselben Schmerz erneut für wenige Tage. Auch da ist es ohne Behandlung wieder verschwunden.

    Nunja jetzt plage ich mich bereits seit 2 Wochen wieder mit dem Mist rum. Das erste Mal, nachdem der Schmerz wieder auftrat, war, nachdem ich eine Kaliumbrausetablette in Wasser aufgelöst getrunken habe. Die Tage danach kam und ging der Schmerz wieder. Jetzt seit einer Woche ist er ständig da (ausser morgens auf nüchternem Magen - dann habe ich nur ein leichtes Druckgefühl) und wird irgendwie immer schlimmer, trotz der Tatsache, dass ich nun regelmäßig die Magensäurehemmer einnehme. Ich habe auch zusätzlich schon 2 Tage Schonkost ausprobiert (nur Haferflocken). Aufgrund der Tatsache, dass ich starkes Untergewicht habe, möchte ich die Schonkost nicht allzu lange betreiben.

    Ich weiß nun echt nicht mehr weiter. Meine nächste Magenspiegelung ist erst im November und ich weiß nicht mal, ob sie wirklich Sinn ergibt, da die letzte erst 7 Monate her ist.

    Nun meine Fragen:

    Passen meine Beschwerden auf eine Magenschleimhautentzündung oder vielleicht eher eine Speiseröhrenentzündung?
    Ist eine Helicobacterinfektion wahrscheinlich, auch wenn ich vor 7 Monaten negativ getestet wurde?
    Oder habe ich vielleicht einfach "nur" Sodbrennen?

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und bedanke mich schon mal im Voraus. Ich finde es total nett, dass Sie hier kostenlos Ihre Fachkompetenz zur Verfügung stellen und uns Vorschläge/ Tipps bis zum richtigen Arztbesuch geben, um uns zu helfen


  • Re: Brennender Schmerz hinter der Brust

    Versuchen Sie als Test Säureblocker in 40mg Dosis, wenn die Beschwerden besser werden, ist dies der Beweis für eine Refluxstörung. Refluxbeschwerden können auch ohne sichtbare Veränderungen der Speiseröhre vorhanden sein, dies ist die häufigste Befundkombination. Eine neue Magenspiegelung bringt sicher nichts, denn Sie haben ja bereits kürzlich eine Untersuchung gehabt.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-09
    Lädt...
    X