• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich und meine Lymphknoten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich und meine Lymphknoten

    Icj hab seit geraumer Zeit Probleme mit meinen Lymphknoten am Nacken.
    Im Juni waren meine lymphknoten beidseitig im Nacken geschwollen.
    Weich, verschiebbar und schmerzempfindlich
    Tagsüber weniger wie am Abend.
    Icb hatte weiter keine Symptome.

    Blutbild war unauffällig

    der hno hat dann im linken Ohr eine Entzündung festgestellt was für mich die Erklärung war.

    Heute ist mir wieder ein lymphknoten aufgefallen
    wieder im Nacken
    diesmal einseitig, hart aber tut beim drauf drücken auch weh.
    Wieder hab ich weiter keine begleitsymptome
    Mein hno ist derzeitig im Urlaub also muss ich mocn was gedulden

    aber was kann das denn sein?

    vorgeschichte:
    ich war vor einem Jahr im Ausland (Japan)
    hatte nach dem Urlaub eine streptokokken oder Pfeifferisches düsenfieber Infektion (dort waren auch zum ersten Mal in meinem Leben die Knoten angeschwollen)
    ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion und nehme dagegen L-Thyroxin Beta 50



  • Re: Ich und meine Lymphknoten

    Ich kann hier keine Internet-Diagnosen stellen: Das ist sehr gefährlich!

    Kommentar


    • Re: Ich und meine Lymphknoten

      Ich weiß.
      Das verlang ich auch nicht da ich vor hab so oder so zum Arzt zu gehen.
      Es ist ehr die Suche nach Leuten die das in der Form auch schon mal hatten oder wen kannten oder eine Idee haben.

      Er scheint immerhin nicht größer zu werden. tut mitlerweile aber ganz schön weh. Wie ein Pickel an einer doofen Stelle

      Kommentar


      • Re: Ich und meine Lymphknoten

        Lieber Rociel,

        im Rahmen von Infekten und Entzündungen ist das Anschwellen von Lymphknoten völlig normal und kein Anzeichen für eine bedenkliche Erkrankung. Die Ursache kann nur im Rahmen einer medizinischen Untersuchung ermittelt werden. Ein permanentes betasten des Knoten würde ich nicht empfehlen, da es einen unnötigen zusätzlichen Reiz darstellt. Daher Ruhe bewahren und einfach zum Arzt wenn er wieder da ist.

        Gruß Aurelius

        Kommentar


        • Re: Ich und meine Lymphknoten

          Lassen Sie es nochmals kontrollieren....

          Kommentar

          Forum-Archive: 2017-09
          Lädt...
          X