• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte um ärztlichen Spezialistenrat. Uhrglasnägel und Trommelschlegelfinger - Angst

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte um ärztlichen Spezialistenrat. Uhrglasnägel und Trommelschlegelfinger - Angst

    Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier einen sehr kompetenten Mediziner der mir die Angst ein wenig nehmen kann, denn jegliche Mediziner sind am Ende ihres Wissens mit mir. (Ich bin m , 22 Jahre, mache Sport und lebe gesund)
    Es ging ca. vor drei Jahren los, ich bekann in nem schleichendem Prozess leichte Uhrglasnägel und leichte TSF (sind vorne bisschen aufgetrieben, und knallrot). Daraufhin ging ich zu meinem Hausarzt, dieser überwies mich zu einem Super Internisten, bei diesem wurden Herz, Lunge, Blutgefäße, Rheuma, und innerhalb des Jahrer 3x Riesen Blutbilder gemacht und abgeklärt, alles TOP! (War auch bei einem Lungenarzt, Ultraschall Bauch usw.) In einer Universitätsklinik wurde ich nochmal komplett von Kopf bis Fuß zerlegt.

    Dort wurde mir aber auch gesagt das dies paraneoplastisch kommen kann worauf es aber keine Hinweise bei mir gäbe. Daher habe ich jetzt ständig Angst. Mein Allgemeinzustand ist super und wurde auch in der letzten Zeit nie schlimmer. Auch mein Gewicht halte ich konstant.
    Das ich aber wirklich hin und wieder schwere Spannungsgefühle habe, und es echt wahnsinnig unangenehm, bzw. sogar schmerzhaft ist, das ist jedoch auch logisch.
    Ich, bzw. auch die Ärzte , so habe ich das Gefühl, wissen nach drei Jahren ununterbrochenen Untersuchungen, auch nicht mehr, was es sein könnte.


    Bitte um Hilfe!! Was könnte die Ursache sein ? Dies wird ja nicht einfach so schlagartig kommen !?
    Vielen, Vielen Dank im voraus.
    Gruss

  • Re: Bitte um ärztlichen Spezialistenrat. Uhrglasnägel und Trommelschlegelfinger - Angst

    Wenn man nichts gefunden hat (kein Bronchuskarzinom, keine Lunngenfunktionsstörung, keine Zyanose, kein Herzfehler etc), dann sind die TSF und Uhrglasnägel eben idiopathisch (also mehr oder weniger angeboren). Es kommt selten vor, dass diese Veränderungen bei Gesunden vorkommen (also ohne fassbare Erkrankung). Leider hat man den genauen Mechanismus der Entstehung dieser Veränderungen auch noch nicht verstanden. Sie sollten sich darüber freuen, dass man nichts gefunden hat und die Veränderung als idiopathisch akzeptieren (vornehme Umschreibung, dass man die Ursache nicht kennt).

    Kommentar


    • Re: Bitte um ärztlichen Spezialistenrat. Uhrglasnägel und Trommelschlegelfinger - Angst

      Hallo Bluedanster,
      ich bin nun 23 Jahre und mir geht es genauso. Uhrglasnägel schon ausgeprägt, aber keine Ursache bisher gefunden. Ich war beim Hausarzt, der diverse Tests mit mir machte, mir wurde öfters blut abgenommen (alles super), beim Lungenarzt auch alles super, beim Herzspezialisten Kardiologen ebbenfalls alles super. Körperlich fühle ich mich fit, außer Arthritis, also Kniegelenkentzündungen, was laut einem guten Chirurgen der meine Knie behandelt keine Ursache solcher Uhrglasnägel sein müsse. Ich betreibe Extremsport und bin top fit, sportlich sehr leistungsfähig (abgesehen von den Knien). Bisher wurden immernoch keine Ursachen bei mir gefunden.

      Das wäre dennoch gut Bluedanster, dass wir vllt in Kontakt bleiben, um vllt sowas durch Ratschläge und Tipps etc. gemeinsam gegen vorgehen können.
      Hat sich bisher bei dir was getan?
      Hast du schon Verbesserungen gesehen oder kannst du mich wegen Verschlechterungen vorwarnen.

      MfG

      Kommentar

      Forum-Archive: 2014-11 2014-12 2017-10
      Lädt...
      X