• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nieren hoher Kreatinin Wert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nieren hoher Kreatinin Wert

    Hallo

    Ich habe den letzten Kreatinin Wert (Nierenwerte) bei 1.25
    Soll Wert 0.6 - 1,1
    die letzten Werte waren bei 14.11.16 bei 1.12 14.02.17 bei 1.09 12.05.17 bei 1.11 16.08.17 bei 1.25 (seit ca. 2 Jahre immer am oberstem Wert)

    Trinken tue ich zu mindesten denke ich es um die 1.5 l bin 49J 163cm 69kg habe ein leichten höheren Blutdruck und Diabestes, waren aber in
    der Vergangenheit und heute beide Werte nie hoch. Also kann ich es mir nicht vorstellen, dass es an den zwei Sachen liegt, da ich gehört habe, dass Nierenschädigungen meist durch hohen Diabetes und Blutdruck verursacht werden.

    Ich bin auch kein Bodybuilder und nehme keine Ergänzung Präparate zu mir.
    Was ich an Probleme habe ist, dass ich seit paar Monate stärkere Rücken bzw. Muskelprobleme habe und mache ein Reha Sport (Gymnastik für Rücken)
    Ich nehme Ramipril (Blutdruck) und Januvia (Diabestes) ein.

    Mein Wert ist zwar noch nicht hoch aber ich mochte das es sich nicht verschlimmert.
    Mein normalen Urin wurde heute geprüft und war wohl OK soll in 6 Wochen noch mal eine Blutprobe machen.
    Stimmt das, das man gegen ein Nierenversagen nichts machen kann bzw. nicht aufhalten kann so habe ich es im Internet gelesen.
    Ich möchte nur, das sich meine Werte nicht verschlechtern und dagegen was machen.
    Was kann ich machen bzw. ein Verschlechterung verhindern, gibt es Medikamente?
    Auch wenn der Wert leicht erhöht ist, habe ich gelesen, dass früher oder Später ein Nierenversagen nicht abzuwenden ist.
    Ist das so oder kann man hoffen das die Werte zwar steigen bzw. anhält und sich nicht verschlechtert?

    Ich habe gelesen, das man sich Eiweißarm (Tierisch) Ernähren soll und damit die Nieren entlastet, stimmt das?

    Mich wundert nur das man doch zwei Nieren hat und trotzdem Probleme mit den Nieren bekommen kann.

    mfg
    gio

  • Re: Nieren hoher Kreatinin Wert

    Sie steigern sich meiner Meinung nach zu sehr in diese Geschichte rein. Ich kann nun wirklich keine Nierenschwäche anhand Ihrer (auffällig oft ?)überprüften Werte sehen...Ihre Werte sind doch seit zwei Jahren konstant! Natürlich könnte eine sehr eiweißreiche Ernährung die Nieren belasten, jedoch wären hier schon hohe Mengen vonnöten. Bei normaler Ernährung und Nierenfunktion ist das aber kein Thema. Vielleicht sollten Sie sich nicht soviel mit Ihren Nieren beschäftigen...man muss nicht ständig darüber nachlesen. Sollte Gefahr im Verzug sein wird Ihr behandelnder Arzt ganz sicher reagieren. Es besteht kein Grund zur Besorgnis! LG J.

    Kommentar


    • Re: Nieren hoher Kreatinin Wert

      hallo

      ja ich weiß. Nur sind die Kreatinin Werte ja über dem normal Bereich.
      Im Internet habe ich gelesen, das es schon eine Funktionsstörung ist.
      Natürlich mache ich mir meine gedanken.

      mfg
      Gio

      Kommentar


      • Re: Nieren hoher Kreatinin Wert

        hallo

        ja ich weiß. Nur sind die Kreatinin Werte ja über dem normal Bereich.
        Im Internet habe ich gelesen, das es schon eine Funktionsstörung ist.
        Natürlich mache ich mir meine gedanken.

        mfg
        Gio
        Was heißt schon über dem Normalbereich? Referenzwerte sind lediglich Orientierungswerte. Der Mensch ist keine Maschine. Bei einem Minimum von Abweichung kann man nicht von einer Funktionsstörung sprechen. Wenn Jeder der im Bereich dieser Werte liegt ein nahendes Nierenversagen befürchten müsste, würde wohl bald eine Massenhysterie ausbrechen. Wie gesagt, Ihre Werte haben sich doch in den letzten beiden Jahren nicht verschlechtert und darauf kommt es an. Ich kann mir nicht vorstellen dass Ihr Arzt Ihre Befürchtungen teilt und Sie sollten nicht ständig irgendwelchen unsinnigen Spekulationen Raum geben. Dazu ist da Leben in der Tat zu kurz. Wenn wirkliche Fakten bestehen muss man sich Gedanken machen-aber keinen Tag vorher! LG J.

        Kommentar


        • Re: Nieren hoher Kreatinin Wert

          Hallo
          Mich wundert nur das man doch zwei Nieren hat und trotzdem Probleme mit den Nieren bekommen kann.

          mfg
          gio
          Dazu möchte ich noch anmerken : Wenn eine Grunderkrankung wie Diabetes, Zystennieren o.ä. vorliegt sind eben immer beide Nieren betroffen! Nur bei bestimmten Erkrankungen kann nach Entfernung einer Niere die andere dessen Arbeit mit übernehmen. Sollte jemand eine solche Grunderkrankung haben ist es in der Tat so dass man eine drohende Nierenschwäche nicht verhindern kann. Wäre dem nicht so gäbe es wohl kaum Dialyse-Patienten. Also wozu sich Sorgen machen über Dinge die vielleicht irgendwann mal eintreten könnten? Ihnen kann morgen auch der berühmte Dachziegel auf den Kopf fallen....LG und "Alles Gute" J.

          Kommentar

          Forum-Archive: 2017-08
          Lädt...
          X