• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Infektionswahrscheinlichkeit - Abwasser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Infektionswahrscheinlichkeit - Abwasser

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Experten!

    Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit hat sich vor einigen Tagen folgendes abgespielt:

    Ich musste einen Abwassertank absaugen. Bestehend aus den Körperausscheidungen, Lebensmittel etc. Dabei hat sich der Absaugschlauch - Kupplung gelöst und ein Teil davon von dieser Flüssigkeit ist auf meinen Arm und auf meine Jacke und Hose gelaufen.

    Es wurden natürlich Gummihandschuhe verwendet. Aber durch das warme Wetter, ist mein Arm ungeschützt gewesen. Festgestellt wird, dass ich an diesem Arm, welcher mit der Flüssigkeit kontaminiert wurde, keine Verletzungen hatte, bzw. sind mir keine Verletzungen bekannt.

    Nach der Tätigekeit habe ich meine Hände desinfiziert (ca. 3 MInuten nach dem Vorgang) und bin Duschen gelaufen und habe die Kleidung gewechselt.

    Die Flüssigkeit bzw. die Kleidung roch nicht nach Fäkalien und schaute auch nicht so aus (sorry für die detaillierte Auskunft), jedoch war es Abwasser aus dem Fäkalien- und Abwassertank, und in diesem Tank kommt ja "Alles" zusammen.

    Wie groß ist das Risiko, dass ich mich mit irgendwas infiziert hätte?

    Ich habe ja Gummihandschuhe getragen und hatte an den Fingern leichte Einrisse am Nagel. Besteht für diese leichten Einrisse eine Infektionsgefahr?

    Weiters können Sie der Anlage ein Foto entnehmen, wo Sie sehen können, dass ich da am Finger leicht verletzt wurde. Die Wunde war so, wie Sie im Foto ersichtlich ist. Darüber wurde aber ein Gummihandschuh getragen. Was ist aber, wenn die "Flüssigkeit" vom Arm zum Finger gelaufen ist (recht unwahrscheinlich, da ich Handschuhe getragen habe). Da müsste ich ja, an dieser Stelle, falls ich mich infiziert hätte, eine Schwellung bekommen oder?

    Das Ereignis ist bisher 5 Tage aus. Keine Schwellung. KeinDurchfall. Sonst kein Unwohlsein. Alles ok.

    Ausserdem bin ich Hepatitis geimpft, aber es wurde keine Kontrolle auf Titer vorgenommen, oder wie das heißt. Hepatitis wurde in 3 Teilimpfungen geimpft 2010. Impfstoff war Twinrix. Habe ich jetzt trotzdem ein Risiko mich mit Hepatitis infiziert zu haben, wenn man keine Titerkontrolle macht.

    Ist HIV durch Fäkalien übertragbar?

    Sind Krankheiten durch die Arbeitshose (blaue Arbeitshose) übertragbar? Die Hose war nass?! Unterbei war nackte Haut.

    Ich hatte aber keine offensichtlichen Verletzungen, nur eber am Nagelbett (eingerissen) und die Stelle laut Foto.

    http://up.picr.de/30140156am.jpg

    http://up.picr.de/30140158gj.jpg


    Wahrscheinlich mache ich mir nur zuviele Gedanken, aber wie kann ich sehen oder "kontrollieren" ob ich mich mit irgendwas infiziert hätte, gibt es da Anzeichen, wenn ja, welche?

    Sorry für den längeren Text um im Voraus, danke für die Antworten.

  • Re: Infektionswahrscheinlichkeit - Abwasser

    Eine Infektion halte ich aufgrund Ihrer Schilderung für eher unwahrscheinlich. Zu Ihrer Beruhigung können Sie den Titer für Hepatitis B überprüfen lassen. Das wäre sowieso immer anzuraten etwa 1-2 Jahren nach erfolgter Impfung. Manchmal ist eine einmalige Nachimpfung notwendig.LG J.

    Kommentar


    • Re: Infektionswahrscheinlichkeit - Abwasser

      Danke! Ich habe gelesen, es gibt die Möglichkeit der Infektion Hand-Mund.

      Mir ist zwar nicht bekannt, dass ich mit der Hand in den Mund gefahren bin, aber getreu dem Fall, das "Spritzer" in den Bereich des Mundes (hatte am selben Tag eine Zahnbehandlung) gelangten, reichen Spritzer aus um sich zu infizieren oder braucht es dazu eine größere Menge.

      Wie würde sich so eine Infektion bemerkbar machen.
      Das Ereignis ist jetzt 14 Tage her, bisher hatte ich keine gesundheitlichen Auffälligkeiten.

      Kommentar


      • Re: Infektionswahrscheinlichkeit - Abwasser

        Hey,
        also ich denke auch, dass eine Infektion nach der Beschreibung eher unwahrscheinlich ist. Zumal Du ja lange keine Symptome oder irgendwelche Anzeichen hattest. Und bis auf die kleinere Verletzung auch keine offenen Wunden etc. Falls Du Dir doch unsicher bist, lass Dich beim Arzt durchchecken, aber ich denke, der Schreck und der Ekel waren größer als die Gefahr einer Erkrankung.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-08
        Lädt...
        X