• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kinderwunsch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kinderwunsch

    Guten Abend allerseits.
    Ich möchte mich einfach mal "auskotzen".

    Wie der Titel schon aussagt, besteht bei mir der kinderwunsch. Und das seid ungefähr 1 Jahr.
    Er ist permanent da, doch phasenweise tritt er sehr schwach/stark auf.
    Oft bin ich traurig und Weine.
    Wenn ich überall diese wunderschönen frauen sehe mir ihren kugeligen bäuchen. Oder wie sie ihre wägen schieben. Das baby drin oder am halten.
    Ich sehne mich so sehr danach.
    Um in diesen "wunsch" nicht zu "zerbrechen" schaue ich mir dann baby Artikel an.
    Hab es auch schon versucht diesem nicht nach zu kommen, aber dadurch wurde es nur schlimmer. Es lindert den Schmerz sich diese sachen anzuschauen und sich zu informieren.



    Mein Partner und ich heiraten nächstes Jahr und möchten uns dann den Traum von eigenem Haus erfüllen. Er weiss über alles Bescheid und hat auch einen kinderwunsch. Und versteht mich.

    Klar viele würden nun sagen, warum macht ihr dann nicht eins? Weil ich mir Ziele gesteckt habe die ich vorher erreichen möchte. Wie z.b das wir schon in einem Haus Wohnen und es fertig renoviert ist. Das wir ein grosses auto haben, das nicht 18 jahre alt ist. Und der Kofferraum schon voll ist, wenn der kinderwagen drin liegt.
    Das wir beide oder einer von uns einen unbefristeten Vertrag hat. Und das wir Geld zusammen gespart haben. Denn so eine Einrichtung für's Kind fällt ja nicht vom Himmel.

    Das ist meine Vernunft die da aus mir spricht. Und ich weiss das, das ein vernünftiger weg ist. Würde ich ihn anders beschreiten würde ich mir vor lauter sorgen und Ängsten das ganze leben versauen. Und dennoch leide ich unter ihr.

    Viele meiner Freundinnen haben schon Kinder, wo ich mir denke "wow schau mal, da hats auch geklappt, wenn auch mit Schwierigkeiten."
    Sie haben nicht auf eine Hochzeit/ sicheres Einkommen/passende Wohnsituation/ passendes Auto hingearbeitet.

    Aber so wie die, mag ich es nicjt. Es ist mir zu unsicher.
    Danke fürs lesen.
    Villt. Hat jemand einen Rat für mich.

  • Re: Kinderwunsch

    Hallo sombra, haben Sie jemanden im Verwandten- oder Freundeskreis, mit dem Sie über Ihr Problem reden können ? Wünschen Sie ev. professionellen Rat oder Hilfe? Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Kinderwunsch

      Leider nein, wie gesagt, mein Mann ist da der einzige ansprech Partner. Er versteht mich aber.

      Ich hab auch schon überlegt mal einen Psychologen auf zu suchen. Damit ich das ganze i.wie besser weg packen kann. Das ich nicht so traurig bin, wenn wieder so ein tief kommt.
      Mein Partner sagt, das es normal ist, das jede Frau in so eine Phase kommt. Das er meine Sehnsucht verstehen kann. Er lenkt mich dann ab oder tröstet mich.

      Kommentar


      • Re: Kinderwunsch

        Hallo sombra, das ist ja gut. Aber wenn Sie meinen, Hilfe zu brauchen, suchen Sie rechtzeitig einen Psychotherapeuten aus. Diese sind sehr überlastet und es bestehen lange Wartezeiten. Manchmal ist von Vorteil, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.Es schadet ja nicht. Ev. lieber einen Termin absprechen, den können Sie ja wieder absagen, wenn es besser geht. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar


        • Re: Kinderwunsch

          Danke schön. :-) werde ich mir zu herzen nehmen.

          Kommentar


          • Re: Kinderwunsch

            Hallo sombra, alles Gute und viel Erfolg ! Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar


            • Re: Kinderwunsch

              Hallo. Wenn das Kinderkriegen auf natürliche Weise nicht funktioniert, ist das für viele Paare mit großer Trauer verbunden, und für manche beginnt die Suche nach alternativen Wegen. Über Adoption, Aufnahme eines Pflegekindes oder mithilfe des medizinischen Fortschritts über IVF kann man der Erfüllung des Kinderwunsches einen Schritt näher kommen. Dank medizinischer Forschung und modernster Technik kann gegen einen unerfüllten Kinderwunsch heute einiges getan werden. Viele Paare gehen deshalb den Weg der künstlichen Befruchtung.Allerdings kann die moderne Medizin in vielen Fällen beinahe Wunder wirken.Diagnostik und Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch spielen infolge des in den letzten Jahrzehnten deutlich angestiegenen Durchschnittsalters der Schwangeren eine herausragende Rolle in der gynäkologischen Praxis.
              Die Berechnung der Kosten hängt von der erforderlichen Paare für medizinische Unterstützung.
              Klinik für Reproduktionsmedizin hat gegründet, um das Problem der Unfruchtbarkeit zu überwinden, und erleben das Glück der Vaterschaft und der Mutterschaft.

              Kommentar

              Forum-Archive: 2017-09
              Lädt...
              X