• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erythema

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erythema

    Hallo. Ich bin vollkommen verzweifelt und weiß nicht mehr an wen ich mich wenden kann. Mein Kind (11 Ja) leidet seit 9 Tage unter hohem Fieber. Ohne andere Symptome: Husten, Schnupfen o.ä. Er hat einen komischen Hautausschlag, große Flecken so braun-gelb drinnen mit der roten Umrandung. Wir liegen momentan im KH. Die Ärzte haben schon Blut und Urin untersucht und keine Bakterien gefunden. Voraussichtlich hater Erythema nodoszm.
    Bis jetzt kriegt er nur Ibuprofen 400 gegen Fieber und nichts mehr. Ich bitte jemanden um die Rückmeldung, wie ich meinem Sohn helfen kann!!! Gibt es hierzu spezielle Ärzte, Kliniken, KH? Wir sind aus Kreis Neuwied. Ich bin bereit überall zu fahren.
    Danke Euch vorab. MfG

  • Re: Erythema

    Im Rahmen von fieberhaften Infektionen sind begleitende Hautausschläge ein häufiges Problem. Ob es sich bei den Symptomen Ihres Kindes um ein Erythema nodosum handelt, kann auf diesem Wege sicherlich nicht beantwortet werden. Es wäre aber denkbar.
    Die Therapie ist meist mit nicht-steroidalen Antiphlogistika.
    Im Regelfall klingen infektbegleitende Hautreaktionen mit Abklingen des auslösenden Infekts auch wieder ab.

    Dr. Overmann

    Kommentar


    • Re: Erythema

      Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Ärzte haben die Diagnose noch einmal bestätigt, behandelt wird mein Sohn mit Clarithromycin. Es wurde bis jetzt nichts im Blut, Urin, Stuhlgang festgestellt, vor kurzem nur Mycoplasmen Bakterien, die wir wahrscheinlich von einem Bettnachbarn haben, da er Lungenentzündung hat. Das Fieber kommt ab und zu mal wieder. Ich frage mich, ob es weiter nach der Ursache gesucht werden muss oder soll ich mich mit Mycoplasmen mal beruhigen? Danke

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-09
      Lädt...
      X