• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Darmspiegelung pupst meine Tochter ständig!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Darmspiegelung pupst meine Tochter ständig!

    Hallo, ich weiß nicht was ich noch tun kann, vor 1,5 Monaten hatte meine Tochter aufgrund Verdacht einer chronischen Verstopfung eine Darmspiegelung hinter sich. Kurz danach ging es los. Ständig musst sie pupsen und sie riechen auch noch übel. Für ein kind schon sehr heftig. Anfangs beruhigte ich sie und sagte das ist normal am Anfang. Aber nun, nach 1,5 Monaten ist das immer noch. Und sie versucht es sich zu verkneifen wenn viele Fremde herum sind. Woran kann das liegen? Bauchweh hat sie keine, und auch bei der Darmspiegelung ist alles ok gewesen. Sie ernährt sich auch ballaststoffreich.

  • Re: Seit Darmspiegelung pupst meine Tochter ständig!

    Anhaltende Blähungen als Folge einer Spiegelung kenne ich persönlich nicht. An Ihrer Stelle würde ich nochmal Kontakt zu den betreuenden Gastroenterologen aufnehmen und den Kollegen fragen.

    Ggf. könnte es daran liegen, dass bei der Vorbereitung für die Spiegelung wichtige und erforderliche Darmbakterien verloren gegangen sind, und sich die normale Darmflore noch nicht wieder aufgebaut hat.

    Dr. Overmann

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08 2017-09
    Lädt...
    X