• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Baby zu dick?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Baby zu dick?

    Hallo,

    meine Hebamme meint mein Baby würde zu dick werden. Sie umschreibt es immer nett, aber die Quintessenz bleibt die selbe.
    Sie meint ich stille zuviel und würde meinen kleinen überfüttern.

    Bei Geburt 47 cm und 3160g
    mit 5 Wochen 53cm und 4900g

    in 14 Tagen hat er 1 kg zugelegt, klar ist das ne Menge, aber er sieht erstens nicht fett aus und zweitens kommen andere Kinder mit dem Gewicht auf die Welt. Wenn er dann irgendwann anfängt zu krabbeln verwächst sich das doch noch?!
    Ich stille nach Bedarf, was in unserem Fall bedeutet meist alle 3-4 Std und 1-2x am Tag kommt er schon nach knapp 2 Std. Nachts sind wir aber immer zwischen 3 und 4 std. Und jeweils bis er von selbst aufhört. So kommen wir am Tag auf ca 8 x stillen.
    Er spuckt nach dem Esse häufig, was für meine Hebamme das Signal ist er wäre zu voll... aber ich kann ihn ja nicht hungern lassen. ...

    was meint ihr, kann man ein Baby nur durch stillen überfüttern?

  • Re: Baby zu dick?

    aber ich kann ihn ja nicht hungern lassen. ...
    Hi,
    bist du denn sicher das er auch jedes Mal Hunger hat?
    Saugen hat auch eine beruhigende Wirkung, es wird in manchen Fällen also auch ohne Hunger getrunken, weil dieser Reflex einfach da ist.
    Nicht umsonst ist der Schnulli so beliebt.

    Ich denke es kommt auch nicht so sehr darauf an wie oft das Kind gestillt wird, außer für die Mutter, sondern welche Menge an Milch aufgenommen wird.

    Kommentar


    • Re: Baby zu dick?

      Also den Schnuller hat er ja und das ist auch immer das erste wozu wir greifen. Nur wenn er damit nicht zufrieden ist und jedes Mal weiter die Fäuste anzutscht... denn würde ich das als Hunger deuten. Ich finde eben nicht dass er dick aussieht. Klar hat er dicke Beinchen und Ärmchen, aber nicht mehr als andere Babys auch. Und ich dachte von Muttermilch kann man nicht zu dick werden?

      Kommentar


      • Re: Baby zu dick?

        So wirklich kenne ich mich mit den Gewichtsskalen nicht aus.
        Ich weiß auch nicht ob man durch Muttermilch dick werden kann, ich würde meinen das es im Prinzip geht, schließlich ist sie ja auch sehr nahrhaft.

        Ich war aber auch immer der Meinung das ein Säugling sich da selber reguliert.
        Bei meiner Tochter war es immer so das sie sehr viel getrunken hat wenn sie gewachsen ist, ansonsten eher sehr wenig.

        An deiner Stelle würde ich mich da nicht verrückt machen, aber mal den Kinderarzt drauf ansprechen, der hat das Gewicht ja auch im Blick.

        Kommentar


        • Re: Baby zu dick?

          Also wenig trinkt er nie ☺ aber wie gesagt, ich finde die Abstände für einen 5 Wochen alten Säugling eigentlich gut.
          mich verunsichert eben, dass die Hebamme das so sagt. Meine mm bzw alle anderen die ich gefragt habe haben gesagt, das wäre absoluter Quatsch, aber die sind eben alle Familie, daher wollte ich mal die Meinung von Außenstehenden.

          Kommentar


          • Re: Baby zu dick?

            Würde vielleicht mal eine andere Expertenmeinung einholen. Wenn du dir unsicher bist, ob deine Hebamme recht hat, dann such doch mal einen Arzt auf. Lieber etwas vorsichtiger sein, als es im Nachhinein zu bereuen!

            Kommentar


            • Re: Baby zu dick?

              Ich würde ihn so oft anlegen wie er es mag. Ein ein Monat altes Baby in seiner Nahrungsaufnahme zu reglementieren kommt mir ziemlich schwachsinnig vor...

              Kommentar


              • Re: Baby zu dick?

                Nein, ich glaube, das ist ein Blödsinn. Stillen ist das Beste fürs Baby, was es auf der Welt gibt.

                Kommentar


                • Re: Baby zu dick?

                  Nein, ich glaube, das ist ein Blödsinn. Stillen ist das Beste fürs Baby, was es auf der Welt

                  Kommentar


                  • Re: Baby zu dick?

                    Hallöchen,

                    Mache Dir bitte keine Sorgen.Was Deine Hebamme sagt ist völliger Quatsch.Mein Enkelchen,kam mit 3600g zur Welt.
                    Er wog mit,10Monate10kg. Babys sollen anfangs in einer Woche so und soviel(weiß jetzt nicht mehr wieviel an Gramm zunehmen).Unser Sonnenschein,war auch teilweise ein Spuckkind. WAS DEINE HEBAMME,SAGT IST VÖLLIGER QUATSCH,DAS DASS BABY VOLL WÄRE.UNSERE KINDERÄRZTIN HATTE UNS PULVER MITGEGEBEN WAS IN DIE FLASCHE BEI KAM,DAMIT DER KLEINE NICHT MEHR SPUCKTE.
                    ​ ​KLAR,MUTTERMILCH IST UND BLEIBT,DAS BESTE.UND JA,ES GIBT BABYS DIE KOMMEN MIT VIEL MEHR GRAMM TOUR WELT.LASS DICH NICHT VERUNSICHERN,ODER NIMM DIR GEGEBEN FALLS EINE ANDERE HEBAMME.
                    LIEBE GRÜSSE DENISE

                    Kommentar


                    • Re: Baby zu dick?

                      Unser Kinderärztin,sagte bisher immer,das der Kleine sich super gemacht hat und auch das Gewicht stimmt.

                      Kommentar


                      • Re: Baby zu dick?

                        Ich habe da einfach immer auf mein Bauchgefühl gehört. Wenn es deinem Baby gut geht und es gesund ist, wo ist dann das Problem? Früher hat man sich glaub ich über sowas viel weniger gedanken gemacht.. wir lassen uns immer dazu verleiten, alles zu zerreden. Ein Baby sollte lieber ein paar Gramm zu viel als zu wenig haben ist doch schön wenn er Appetit hat Meine war auch ein ganz schöner Wonneproppen !

                        Kommentar

                        Forum-Archive: 2016-12 2017-01 2017-02
                        Lädt...
                        X