• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

    Hallo zusammen,

    meine Tochter (30) befasst sich seid der Geburt ihres Kindes vor 7 Wochen und schon davor mit dem Thema impfen! Sie hat zum Glück eine Kinderärztin gefunden die es mit ihr u ihrem Freund in Ruhe diskutiert. Enkel wird nun erst mit einem Jahr geimpft und dann auch nur DTP mit Polio, die wichtigsten in unseren Augen. Masern- Mumps evtl auch.

    Ich finde es klasse und unterstütze dies, da ich auch denke das eine 8-10 fach Impfung nicht gesund sein kann. Der Papa unseres Enkels wurde auch bewusst erst ab einem Jahr geimpft und auch nur DT mit Polio. Ich wurde damals 1967 auch nur gegen Polio geimpft, DT mit Polio habe ich erst in der Lehre zur Arzthelferin machen lassen und ich habe es auch überlebt! Hepatitis A u B hab ich jetzt erst machen lassen, weil wir leider einige Hepapatienten haben.... obwohl auch diese Impfung umstritten ist.

    Ich frage mich mittlerweile auch ob dies viele impfen Not tut? Diphtherie, Tetanus u Polio ist wichtig ja, alles andere sollte wohl überlegt sein :0)

    Was sagt Ihr dazu?

    Lieben Gruss
    Kirstin

  • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

    Also meines Erachtens machen alle Impfungen, die in der Sechsfachimpfung dabei sind, auf jeden Fall sinnvoll. Bei den anderen Vorschlägen muss man das denk ich abwiegen. Insofern finde ich auch die Anzahl der verpflichtenden Impfungen in Italien verrückt...

    Kommentar


    • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

      Also ich finde Impfungen grundsätzlich sehr sehr wichtig, insbesondere für die Kleinen. Dennoch stimme ich Dir zu, es muss nicht mehr sein als nötig. Ich finde, Eltern sollten sich gut beraten lassen, welche Impfungen für die Kleinen wichtig sind und welche vielleicht später kommen können.

      Kommentar


      • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

        Ich denke, dass die eine oder andere Impfung auch von familiären Gegebenheiten zusammenhängt... Ich denke hier beispielsweise an Familie, die warum auch immer viel in der Welt unterwegs sind... Da ist Hepatitis sicher wichtiger als bei uns usw..

        Kommentar


        • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

          Hallo zusammen,

          Danje für Eure Antworten! Sehr interessant das Thema. Für mich ja auch neu. Meine Tochter hat sooooviel recherchiert wg ihrem Sohn, hatte auch erst Angst das falsche zu tun, aber die Angst ihn so früh schon zu impfen war grösser.

          Mittlerweile ist mein Enkel 4 Monate und Quietsch vergnügt. Die Kinderärztin ist sehr zufrieden und respektiert meine Tochter‘s Impfentscheidung!

          Mit einem Jahr soll er ja auch (wahrscheinlich) DT und Polio bekommen, aber den Rest halt nicht. Pertussis überlegt sie noch, da ja echt eine üble Erkrankung. MMR hab ich ihr nahe gelegt, wg Mumps halt. Aber ????

          Wenn ich (50) bedenke das ich als Baby nur Polio bekam und sonst nix!!!! Ich habe mich erst mit 16 Jahren DT Impfen lassen, weil ich als Arzthelferin in die Lehre ging. Hepatitis war erst viel später eine Impf muss in meinem Beruf, und das darf man heute noch ablehnen.

          Aus Neugier habe ich mich jetzt erstmals mein Titer untersuchen lassen, der war gleich null, nun hab ich mich Hepa A & B impfen lassen, 3. Impfung ist im Frühjahr. Dann kommt ein erneuter Titertest. Bin gespannt.

          Überlegt mal, es kommen zu uns Patienten (meist nur aus ärztl. Berufsgruppen) die nach der 8. Hepaimpfung immer noch keinen Schutz haben??? Belest Euch da mal! Ganz spezielles Thema diese Impfung.

          Windpocken, Hirnhautentzündung, Grippeschutz etc ich weiss nicht ob das Not tur?

          Grosse Verantwortung die man da hat als Eltern das richtige zu tun :0( Fragt mal die, deren Kinder Nebenwirkungen extrem hatten!

          LG
          Aeby

          Kommentar


          • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

            Ich freue mich, dass wir euch hier weiterhelfen konnten! Zudem ist es lobenswert, dass die Kinderärztin dermaßen verständnisvoll gewesen ist. Unter anderem an der derzeitigen Vorgehensweise in Italien kann man erkennen, dass das nicht unbedingt selbstverständlich ist.

            Kommentar


            • Re: Impfen ab Kindesalter, ja oder nein?

              Guten Abend,

              Also - ich empfehle auf jedenfall sich impfen zu lassen, da Impfungen sehr wichtig sind - vor allem für kleine Kinder - je eher man anfängt, desto besser ist es (hat zumindest mein damaliger Kinderarzt gesagt).

              Folgende Impfungen habe ich bzw. empfehle ich:

              - Zeckenimpfung
              - Masern / Mumps / Röteln
              - Polio-Difteritätanus
              - Keuchhusten
              - Grippeimpfung (kann man / muss man nicht machen lassen).
              - ...

              Mehr Impfungen fallen mir momentan nicht ein.

              Schönen Abend.

              Viele Grüße,
              SSchwan

              Kommentar

              Forum-Archive: 2017-09 2017-10 2017-11
              Lädt...
              X