• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Impfung mit Repevax und Twinrix

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impfung mit Repevax und Twinrix

    Hallo liebes Team,

    da ich geschäftlich oft auf Kurzreise ins tropische Ausland gehe wurde vom Betriebsarzt mein Impfstatus am letzten Mittwoch überprüft. Dabei wurde festgestellt dass einige Auffrischungen zu machen wären.

    Ich bekam sodann den Impfstoff Repevax und Twinrix beide in den linken Oberarm geimpft. Der Arzt meinte dass man das so machen könne. Später habe ich jedoch gelesen dass man diese beiden Impfungen nicht an der gleichen Stelle verabreichen sollte.

    Ich bekam später am Tag Schmerzen im linken Oberarm, am Folgetag (Donnerstag) hatte ich Gliederschmerzen und abends erhöhte Temperatur (37,5 ° C; normalerweise habe ich immer um die 36,7 ° C). Das normalisierte sich am Freitag alles wieder jedoch hat sich gegen Abend am linken Oberarm eine Rötung gebildet die immer größer wurde und der Oberarm schwoll um die Impfstelle herum leicht an obwohl die Schmerzen etwas besser wurden. Heute am Samstag Abend ist die Stelle immer noch gerötet und ca. 6 cm auf 7 cm groß.

    Meine Frage ist nun: Ist das alles noch normal und wie lange kann es dauern bis die Rötung und Schwellung wieder verschwindet? Ich habe den Arm und auch meinen Körper seit der Impfung nicht übermäßig belastet, keinen Sport getrieben, allerdings heute mal wieder seit der Impfung richtig geduscht. Ich bin 54 Jahre alt und übergewichtig.

    Vielen Dank vorab für Ihre Antwort
Forum-Archive: 2017-07
Lädt...
X