• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nasenscheidewand

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasenscheidewand

    Hallo,
    Ich hatte vor genau 1 Woche eine Nasenscheidewand Operation mit Verkleinerung der Nasen Muscheln.
    Meine Operation war wohl etwas kniffliger da meine Nasenscheidewand extrem krumm war.
    Jetzt zur meine frage.
    Ich habe seid gestern direkt vorne an der Nase auf einer Seite es etwas entzündet glaube ich, so sieht es jedenfalls aus. Und es krustet auch sehr dolle in der Nase. Zudem muss ich sagen das meine Schienen auch 2 Tage eher entfernt wurden von meinem Hno Arzt.
    Dann habe ich noch ganze Zeit ein Druck Gefühl an der Nasenscheidewand, kann sich die wieder verbiegen? Und die entzündumg ist die normal?
    Meine ist ja auch alles noch ziemlich frisch. Und mein Hno sagt ich soll nur Meersalz spray verwenden ist das auch so in Ordnung wegen der entzündung?
    Mfg

  • Re: Nasenscheidewand

    Wundschmerzen und Verkrustungen sind in diesem Stadium nach der OP üblich. Die Entzündung am Naseneingang kann z.b. durch die Naht entstehen. Ich empfehle die Pflegeanweisungen des Operateurs zu befolgen sowie regelmäßige Verlaufskontrollen durch diesen.

    Kommentar


    • Re: Nasenscheidewand

      Danke, für die Antwort.
      Ich war jetzt öfters bei meinem Hno Arzt und leider hat sich die Nasenscheidewand wieder verkrummt. Er versucht es jetzt mit Tambonagen wieder in die richtige Richtung zu lenken. Abwarten und hoffen das es was bringt, sonst muss es leider nach korrigiert werden. Zu der Entzündung hat er nichts weiter gesagt. Dadurch das ich die tambonage in der Nase habe kann ich auch nichts mehr zur pfleger ein machen. Mal sehen was er morgen sagt. Nochmal vielen Dank für die Antwort.

      Kommentar


      • Re: Nasenscheidewand

        Guten Abend,

        ich hatte vor ca. 3 Jahren eine Nasenscheidewand OP, da meine Nasenscheidewand ebenfalls totel krumm war und ich leider Nasentropfensüchtig war, denn ohne Nasentropfen konnte ich nicht mehr durch die Nase atmen. Jetzt habe ich von meiner HNO-Ärztin erfahren, dass trotz OP meine Nasenscheidewand immer noch schief ist und NICHT mehr gerade gebogen werden kann, der wer einmal eine schiefe Nasenscheidewand hat, hat Sie leider immer, deshalb hat sich leider Deine Nasenscheidewand wieder verkrummt - wenn Dein HNO-Arzt, dass hinkriegt, dass Deine Nasenscheidewand wieder gerade ist, dann ziehe ich den Hut vor ihm, meine HNO-Ärztin hat es bisher nicht geschafft. Es kann also sein, dass Du Dich damit abfinden musst, dass Deine Nasenscheidewand für immer schief bleibt (und ich spreche aus Erfahrung).

        Viele Grüße,
        SSchwan

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-09 2017-10
        Lädt...
        X