• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall - Hashimoto oder Färbung?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall - Hashimoto oder Färbung?

    Huhu. Ich habe mit im Juni (Ende Juni) die Haare gefärbt. Innerhalb 5 Tage habe ich sie drei Mal blondiert und dann mit Directions türkis gefärbt.
    Mir wurde wegen meiner damaligen Schuppenflechte (die hatte ich 2014) davon abgeraten. Ich tat es trotzdem. :-/
    Seit 3 Wochen habe ich nun starken Haarausfall. Allerdings sind meine Schilddrüsenwerte auch nicht gerade gut. Ich habe erst am 22.08 einen Termin beim Endokrinologen.
    Meine Frage wäre: Liegt es wohl eher an der Schilddrüse oder eher am Färben?
    Aber wenn es am färben liegt, wieso tritt es dann erst einen Monat danach auf ?
    Und was genau kann ich dagegen tun ? :-)
    Vielen Dank im voraus.
    Gruß, Tjori.

  • Re: Haarausfall - Hashimoto oder Färbung?

    Die am Markt üblichen Färbemittel sollten keinen Haarausfall verursachen. Ob es zu Haarausfall kommt oder nicht findet in den tieferen Hautschichten statt und dort merkt "man" nicht, ob da draußen gefärbt wurde oder nicht.
    Die Schilddrüse ist hier eher ein Verursacher. Sollten Sie behandeln lassen!

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08
    Lädt...
    X