• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Problem mit Schließmuskel nach Hämorrhoiden-OP

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit Schließmuskel nach Hämorrhoiden-OP

    Hallo,

    ich wurde vor 6 Tagen an den Hämorrhoiden (4. Grades) nach Milligan-Morgan operiert.
    Seitdem habe ich ständig das Gefühl habe auf Toilette zu müssen. Der Stuhl ist durch 2 Beutel Macrogol täglich auch einigermaßen weich. Beim Stuhlgang selbst habe ich immer das Gefühl, dass der Vorgang nicht wirklich abgeschlossen wird, sprich, dass der innere Sphinkter nicht schließt, so das immer noch ein bisschen Stuhl im Mastdarm bleibt. Versuche dann immer durch das Abspülen mit dem Duschkopf noch was raus zu bekommen. Auch zwischen den Stuhlgängen habe ich immer das Gefühl, dass das alles zu entspannt ist, so wie während des Stuhlgangs. Wenn ich dann wirklich aufs Klo muss, kann ich es auch nicht mehr aufhalten. Kann es sein, dass sich das noch legt, und das der Sphinkter nicht dauerhaft geschädigt bleibt? Ich habe jetzt unheimliche Panik, das ich auf Dauer inkontinent bleibe.

    mfG

    Rittersport170

  • Re: Problem mit Schließmuskel nach Hämorrhoiden-OP

    Es ist viel zu früh für eine Einschätzung der Schließmuskelkraft, Sie hatten ja erst vor wenigen Tagen eine Hämo - Operation mit offener Wundheilung. Warten Sie in Ruhe die weitere Entwicklung ab, im Moment ist der Verlauf als normal einzuschätzen.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-10
    Lädt...
    X