• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was machen bei starker Verstopfung durch Hämorrhoiden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was machen bei starker Verstopfung durch Hämorrhoiden?

    Hallo zusammen,

    ich habe aber ein sehr großes Problem und zwar leide ich seit etwas längerem unter Hämorrhoidenbeschwerden. Diese Beschwerden sind immer mal wieder abgetaucht und wieder aufgekommen, jedoch nie so das ich ernsthafte Schwierigkeiten beim Bewegen oder sitzen hatte.

    Jetzt vor 7 Tagen hatte ich einen harten Stuhlgang und konnte ihn nach 2 Stunden auf der Toilette bezwingen. So wie ich leider bin hab ich mir keine großen Gedanken gemacht und weiterhin jeglichen Müll in mich hineingefressen. Nun bin ich vor zwei Tagen wieder an der selben Stelle angekommen,an der mein Stuhlgang bereits überfällig war, nur das ich von noch so viel pressen den Stuhlgang nicht loswerde und nur so starke Schmerzen am After bleiben das ich mich kaum bewegen kann. Das einzige was mir bleibt ist eine Schmerztablette, mich auf den Rücken legen und die Beine anwinkeln.

    So läuft das die ganze Zeit. Jedes Mal von der Motivation gepackt versuche ich das was in meinem Darm steckt rauszudrücken und es endet jedes Mal so das ich mich ins Bett schleife, wo ich die Schmerzen einiger Maßen aushalten kann. Bin seit heute an dem Punkt angekommen das ich mich garnicht mehr aus dem Bett bewege.

    Habe schon alles versucht von Seife in den Hintern über Abführmittel bis zu Olivenöl und Leinsamen. Alles bis jetzt nicht viel geholfen. Meine Ernährung in den letzen Tagen habe ich auch schon umgestellt, trinke ausschließlich literweise Wasser und esse fast garnichts, wenn dann nur lowcarp. Eine Hämorrhoidensalbe benutzt ich auch.

    Was kann ich noch machen oder was sollte ich machen? Weil ich dringend einen abseilen muss!

    Würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt...

    gruß Jasper

  • Re: Was machen bei starker Verstopfung durch Hämorrhoiden?

    Das Problem ist umgekehrt, nicht Hämorrhoiden lösen Verstopfung aus, sondern starke Verstopfung und nachfolgendes Pressen zerstört den analen Halteapparat und provoziert Vergrößerung der natürlichen Hämorrhoidenpolster.
    Stellen Sie dringend Ihre Ernährung um, essen Sie frisch, ballststoffreich und zuckerarm.
    Langfristig ist Movicol ein gutes Quellmittel, schonend und effektiv, im Akutfall von Verstofpung sind Bisacodyl Zäpfchen oder Tropfen besser.
    Wenn anale Schmerzen auftreten, besteht der Verdacht auf eine Analthrombose oder Fissur, Schmerzen ist KEIN Hämorrhoidenzeichen. Suchen Sie deshalb besser einen Arzt auf, damit der Akutschmerz behandelt werden kann.
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-09
    Lädt...
    X