• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen beim Stuhlgang - Helfen Hausmittel dagegen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen beim Stuhlgang - Helfen Hausmittel dagegen?

    Hallo,
    seit kurzem habe ich Schmerzen beim Stuhlgang und auch etwas Blut ist zu sehen. Sollte ich bei so etwas lieber einen Arzt aufsuchen und was kann ich in der Zwischenzeit tun? Nun bin ich kein Freund von Medikamenten und greife lieber auf Hausmittel zurück. Kennt hier jemand gute Hausmittel gegen solche Arten von Beschwerden?
    Vielen Dank!

  • Re: Schmerzen beim Stuhlgang - Helfen Hausmittel dagegen?

    Diese Beschwerden sind verdächtig auf eine Analfissur, Sie sollten unbedingt einen Proktologen aufsuchen !
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Schmerzen beim Stuhlgang - Helfen Hausmittel dagegen?

      Ich würde dir auch zu einem Arztbesuch raten. Könnte sich um eine Analfissur handeln, aber Schmerzen beim Stuhlgang können auch ein Anzeichen auf Hämorrhoiden sein. In dem Fall gibt es einige Hausmittel die die Schmerzen etwas ablindern können, trotzdem würde ich zeitnah einen Arzt aufsuchen. Laut http://www.xn--hmoriden-behandlung-g...en-hausmittel/ hilft Apfelessig ganz gut gegen Hämorrhoidalleiden, da dieser eine blutstillende und entzündungshemmende Wirkung besitzt. Einfach den Apfelessig auf einen Q-Tip geben und an die entsprechende Stelle auftragen. Dadurch wird das Jucken bzw. Schmerz an der entsprechenden Stelle etwas gelindert und auch gleichzeitig desinfiziert. Quark kann übrigens auch auf die betroffene Stelle zum Kühlen aufgetragen werden. Zusätzlich wirkt er auch entzündungshemmend. Es gibt durchaus genügend Hausmittel, aber wie gesagt ein Arztbesuch sollte trotzdem unternommen werden. Gute Besserung!

      Kommentar


      • Re: Schmerzen beim Stuhlgang - Helfen Hausmittel dagegen?

        Vielen Dank für eure netten Antworten! Ich bin die letzte Zeit nicht dazu gekommen, mich zu melden. Das mit dem Apfelessig hat super geholfen! Ich hatte mir sofort einen Termin beim Arzt geholt, aber der war eine Woche später erst, weil der Arzt viel zu tun hatte. Naja, bis dahin war alles schon wieder im normalen Bereich und der Arzt konnte nichts mehr feststellen. War scheinbar harmlos. :-)

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-07 2017-08
        Lädt...
        X