• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Myome und Kinderwunsch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Myome und Kinderwunsch

    Wer kann mir weiterhelfen? Ich habe vor 1 jahr 2 Myome operatv entfernen lassen weil ich ein paar wochen nach der Geburt meines Kindes, nachts mit schwersten Blutungen vom RTW abgeholt wurde und eine not op hatte. Seitdem soll ich die Minipille Solgest durchgehend nehmen. Jetzt nach 1 Jahr hab ich sie vor 4 Tagen abgesetzt weil wir in ein paar Monaten gern an unseren 2 Kinderwunsch gehen wollen. Ich habe nur Angst das nun ohne Pille meine Myome wieder schnell nachwachsen und ich evtl plötzich wieder unter so extremen Blutungen und koagel leiden werde inkl. Op. Kann mir jmd tipps geben? Vg

  • Re: Myome und Kinderwunsch

    Hallo,

    wenn es jetzt kurzfristig zu einer Schwangerschaft kommt, besteht in Bezug auf Myome kein Grund zur Sorge.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Myome und Kinderwunsch

      Vielen Dank für ihre Antwort Herr Dr. Scheufele.
      Ich bin nur etwas irritiert weil man ja immer sagt man sollte nach dem absetzten noch etwas länger warten wegen einer evtl Fehlgeburt etc. Wie lange sollte ich denn am besten warten? Lg

      Kommentar


      • Re: Myome und Kinderwunsch

        Ich halte keine Wartezeit für notwendig.

        Kommentar


        • Re: Myome und Kinderwunsch

          Ich lese ständig wenn man submuköse hatte wäre eine weitere Ss sehr schwierig und nicht ratsam. Trotz das meine beiden myome mir vor 1 jahr wegoperiert wurden habe ich ziemlich Angst das iwas schief laufen könnte.

          Kommentar

          Forum-Archive: 2018-01
          Lädt...
          X