• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft überhaupt möglich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft überhaupt möglich?

    Guten Abend!

    Ich nehme seit etlichen Jahren die Pille und habe derzeit eigentlich keinen Kinderwunsch.
    Mein Leben war in letzter Zeit sehr turbolent und ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich vermutlich nicht ausreichend auf Verhütung geachtet habe. Zwar habe ich die Pille meist pünktlich genommen, jedoch hatte ich recht oft Durchfall und nahm auch Medikamente aufgrund einer Bronchitis ein. Um ehrlich zu sein habe ich auch keine Idee zu welchem Zeitpunkt etwas passiert sein könnte oder wann ich einen Eisprung gehabt haben könnte - hat man einen wenn man die Pille nimmt? Geherzelt habe ich mit meinem langjährigen Partner aber zu Genüge.

    Nunja, es fing an dass ich 2 Wochen lang ein Ziehen im Unterleib hatte, nie wirklich schlimm aber spürbar. Es kam mir komisch vor also habe ich einen Test gemacht der negativ war und dann kam auch am Ende meiner Pillenpause meine Blutung. Etwas schwächer als sonst und auch überwiegend hellrot aber es wurde dennoch etwas Schleimhaut abgestoßen (einmal habe ich jedenfalls gemeint welche zu sehen). Ich nehme also an, dass ich die ganz normale Abbruchblutung hatte und aufgrund der abgestoßenen Schleimhaut nicht Schwanger sein kann.
    Das ist jetzt 8 Tage her und ich nehme die Pille wieder normal ein.

    Jetzt ging es vor 4 Tagen los, dass meine Brüste spannen. Dieses Gefühl habe ich eigentlich nur 1 oder 2 Tage vor dem Einsetzen der Blutung, aber ich dachte eben dass es wohl noch daher rührt. Jedenfalls ging der Schmerz nicht weg sondern wurde immer schlimmer, sodass die Brustwarzen jetzt brennen wie Feuer und ich keinen BH mehr anziehen kann ohne wahnsinnig zu werden. Da ich sehr kleine Brüste habe, sehe ich eine deutliche Schwellung und die ganze Brust schmerzt kontinuierlich - also nicht nur bei Berührung. Zudem kommen Schwindel und ständige Müdigkeit. Ich könnte nach dem Aufstehen schon wieder ins Bett kriechen und eine Treppe kommt mir wie ein riesiger Berg vor den ich erklimmen muss - dies schob ich auf das plötzliche kalte Wetter da man sich dann ja nunmal nicht so wohl fühlt.
    Da ich mir Sorgen um eventuelle Erkrankungen oder Ähnliches machte, ließ ich heute Morgen von meiner Gynäkologin einen Ultraschall der Brüste und auch einen Vaginalultraschall machen. Sie sagte es sei alles unauffällig und dass wohl bloß meine Hormone etwas verrückt spielen. Urin oder Blut wurde mir nicht abgenommen und ich habe mich nicht besonders ernst genommen gefühlt.
    Nachmittags hatte mein Partner sich Chili con Carne zum Essen gewünscht und schon beim kochen hatte ich überhaupt keinen Hunger mehr und mir wurde komisch. Ich habe trotzdem eine kleine Portion gegessen und schon kurze Zeit später wurde mir speiübel, sodass mir die Mahlzeit ständig zurück bis in den Mund lief. Die Zutaten waren allesamt sehr frisch und meinem Partner geht es gut. Die Übelkeit ist auch Stunden später noch da.

    Ich habe jetzt noch ca. 2 Wochen bis zur nächsten Pillenpause, bin leidenschaftliche Kaffeetrinkerin und rauche.
    Ich habe keine Panik, aber ich weiß dass meine Mutter bei ihren Schwangerschaften mit meinem Bruder und mir beide Male noch 3 mal ihre Blutung hatte - so sagt sie jedenfalls. Ich möchte bloß verantwortungsvoll handeln und schnell wissen wie ich mich zu verhalten habe.
    Außerdem bin ich verunsichert durch diese vielen Anzeichen die ich noch nie zuvor in solchen Maße an meinem Körper gespürt habe.

    Ich weiß nicht genau welchen Rat ich mir erhoffe, vielleicht bloß eine zweite Meinung zu meiner Situation oder die Gewissheit dass doch bloß meine Hormone spinnen. Ich weiß auch nicht wann ich einen Test machen kann.

    Ich bedanke mich jedenfalls recht herzlich für jede Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Celiya

  • Re: Schwangerschaft überhaupt möglich?

    Hallo,

    ich würde hier zu einem Schwangerschaftstest und zu einem Pillenwechsel raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-11
    Lädt...
    X