• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trotz PiDaNa Schwanger?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trotz PiDaNa Schwanger?

    Hallo,

    ich habe ein Problem. Ich hoffe, dass es eher Einbildung ist und man mich hier beruhigen kann.

    Meinem Partner und mir ist vor 2 Monaten das Kondom gerissen. Bemerkt habe ich das ganze erst am nächsten Morgen. Bin dann schnell zur Apotheke und habe mir die PiDaNa geben lassen. Habe zurückgerechnet: 9h nach dem GV habe ich die PiDaNa also genommen. Habe sie auch gut vertragen und 5 Tage danach eine ca. 3 tägige Blutung bekommen (die soll ja anscheinend nach der Einnahme der Pille danach normal sein, davon wurde mir in der Apotheke allerdings gar nichts gesagt)

    Nun dachte ich diese Blutung wäre meine normale Periode, also habe ich dann auch mit der Einnahme der Pille Leona Hexal angefangen. Beim ersten Blister und in der darauffolgenden Pause haben wir, da ich mir unsicher war, immer zusätzlich noch ein Kondom benutzt, da dürfte also nichts passiert sein.

    Dann kam es auch pünktlich in der Pillenpause zur ersten Entzugsblutung, diese war allerdings sehr viel schwächer als ich es normalerweise von der Entzugsblutung gewöhnt bin (hatte vorher schonmal fast 4 Jahre die Pille genommen). Außerdem hat sie nur 3 Tage gedauert und hat sich auch nicht gesteigert oder abgeschwächt, es war immer gleich wenig, was auch sehr ungewöhnlich für mich ist.

    Heute hat bei mir (wieder pünktlich) die nächste Entzugsblutung angefangen, allerdings ist sie schon wieder so schwach wie die erste.

    Ich habe schon 5 SS Tests über diese 2 Monate verteilt gemacht, alle negativ. Auch heute morgen einen. Symptome für eine Schwangerschaft habe ich meines Erachtens auch nicht. Trotzdem habe ich irgendwie Angst, da die Blutungen nur so schwach sind.
    Außerdem habe ich gelesen, dass viele, die die Pille nehmen eine ungewollte Schwangerschaft erst sehr spät bemerken, da die Blutung nicht ausbleibt. Das beunruhigt mich nur noch mehr.

    Ich hoffe Sie können mir helfen.
    Liebe Grüße, Luna

  • Re: Trotz PiDaNa Schwanger?

    Hallo,

    die Blutung kann in Bezug auf Dauer und Stärke variieren, ich gehe hier sicher nicht von einer Schwangerschaft aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-10
    Lädt...
    X