Clearblue - Onmeda-Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.

Clearblue

Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Clearblue

    Hallo Dr. Scheufele!
    Wegen Kinderwunsch habe ich mir einen Clearblue-Monitor geleistet und habe dazu nun folgende Fragen:
    1. Normalerweise habe ich einen Zyklus von etwa 6 Wochen. Der Monitor zeigte ab dem 12. Tag durchgehend zwei Balken an und witzigerweise heute (23. Tag) nur noch einen Balken. Dabei müsste doch so eigentlich bald mal der ES kommen? Eine Temperaturkurve führe ich nebenbei, die Temp. ist noch unten wie immer. Meinen Sie, dass der Monitor den ES nicht messen kann weil keiner stattfinden wird oder gibt es eine andere Erklärung? Ich weiß, dass der Monitor beim ersten Zyklus mehrere 2- Balken - Tage anzeigt, aber eine Reduzierung ist doch irgendwie komisch.

    2. Und: ist es so, dass der Monitor die zwei fruchtbaren Tage anzeigt und danach erst geht die Temperatur hoch?

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Lieben Gruß
    Nelly

  • Re: Clearblue


    Hallo,

    diese Methode orientiert sich am Anstieg des Hormons LH ca. 24-36 Std. vor dem Eisprung. Es muss nicht in jedem Zyklus ein Eisprung erfolgen, ebenso kann auch mal der LH-Spiegel ansteigen, ohne dass es zum Eisprung kommt. Die Temperatur steigt unmittelbar nach dem Eisprung an.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Und wie geht es mit Mönchspfeffer weiter?


      Hallo Dr. Scheufele!
      Vielen Dank für ihre Antwort.
      Heute (28. Zyklustag) habe ich meine Periode nach der erstmaligen Mönchspfeffer-Einnahme bekommen. Normal sind es bei mir ja um die 42 Tage. So weit so ja Ziel erreicht, aber wo blieb denn dann der ES? Laut Temperaturkurve war keiner da. Ist es, weil das Mönchspfeffer da alles umgeworfen hat und worauf kann ich mich im folgenden Zyklus einstellen? Normal sagt man doch, dass Mönchspfeffer einige Zeit braucht und daher über einen längeren Zeitraum einzunehmen ist. 28 Tage wäre traumhaft aber ohne ES habe ich ja nix gewonnen....(bzg. Kinderwunsch).
      Liebe Grüße

      Nelly

      P. S. Am Wochenende scheint die Sonne!

      Kommentar


      • Re: Und wie geht es mit Mönchspfeffer weiter?


        Man kann im ersten Zyklus keine Wunder erwarten.
        Gut ist ja schon mal, dass der Zyklus funktioniert hat.
        Bis zum Eisprung kann es mal noch dauern.
        Er kann aber auch schon im nächsten Zyklus passieren...

        Kommentar


        • Re: Und wie geht es mit Mönchspfeffer weiter?


          Hallo!
          Danke für die Antwort. Jetzt interessiert mich aber noch: warum gibt es dieses Mal nur "altes Blut" (sehr dunkel). Gilt es dann überhaupt als Menstruation oder ist es eher eine Zwischenblutung? Und: einen fehlenden ES innerhalb eines Zyklusses hatte ich noch nie! Ist das merkwürdig oder kann der Mönchspfeffer "daran Schuld sein"?


          Lieben Gruß

          Nelly

          Kommentar


          • Re: Und wie geht es mit Mönchspfeffer weiter?


            Hallo,

            je nach Verlauf und Staerke der Blutung kann es auch mal bei etwas dunklerem Blut bleiben. Moenchspfeffer verhindert den Eisprung nicht, dieser kann aber auch ohne ersichtlichen Grund mal ausbleiben.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar

            Anzeige

            Forum-Archive: 2008-04

            Anzeige

            Lädt...
            X

            Anzeige