• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlung zur Beckenbodenhaltung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlung zur Beckenbodenhaltung

    Guten Tag,

    ich bin 56 Jahre alt und habe somit die Ü50 Grenze schon lange erreicht. Ich leide immer häufiger an einer Blasenschwäche und weiß nicht, ob das mit meinem Alter oder mit Inkontinenz zu tun hat. Weiß das jemand? Ich scheue noch den Weg zum Arzt, da ich auch nicht weiß, wie mit der Situation umzugehen.

    Naja, nun schaue ich mich gerade nach Therapiemethoden um und wollte fragen, ob mir jemand von euch einige Tipps oder Übungen zur Beckenbodenhaltung geben kann?
    Ich möchte das noch selbst in die Hand nehmen und falls es nicht besser wird, werde ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

    Liebe Grüße!

  • Re: Behandlung zur Beckenbodenhaltung

    Liebe Lenalin,

    verständlich, dass du dir Sorgen machst und den Weg zum Arzt noch scheust. Sei versichert, dass du nicht allein damit zu kämpfen hast. Bei Frauen kommt Inkontinenz, vor allem im Alter, häufig vor. Das hat oft mit dem Beckenbodenmuskel zu tun. Dafür gibt es ganz gute Infoseiten mit Therapiemöglichkeiten. Hier hab ich z.B. Hilfe gefunden: http://incontrolmedical.de/
    In jedem Fall solltest du aber zum Arzt gehen, damit andere Ursachen ausgeschlossen werden können. Auch wenn es unangenehm ist, ist es vernünftiger und du bist es deinem Körper schuldig. Mir fiel es auch schwer, aber der Arzt war Profi und hat es mir sehr leicht gemacht.

    Viel Glück damit

    Kommentar


    • Re: Behandlung zur Beckenbodenhaltung

      hEY

      Klar ist das nicht der schönste Weg aber ich würde ihn gehen. Es geht ja schließlich um dich. Die Beckenbodenübungen sind auf jeden Fall ne gute Sache. Ich merke ganz oft ich arbeite in der Küche und habe immer meinen Pobacken zusammengepresst. Intuitiv. Verscuhs mit den Übungen und wenns nicht den gewünschten Erfolg bringt dann hab den Mut und geh zum Doc.

      LG

      Kommentar

      Forum-Archive: 2016-02 2016-03
      Lädt...
      X