• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rekonisation

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rekonisation

    Hallo, hatte vor ziemlich genau einem Jahr eine Konisation. Carzinoma in situ! Alles im guten entfernt. .. 3 monate später papp 2 ..weitere 3 monate später, papp 1. Hpv war noch nachweisbar. Nun, weitere 3 monate später papp 3 d1 und seit 8 wochen leichte blutungen... in 4 wochen muss ich wieder zum doc, ich gehe mal davon aus, das sich nichts von selber zurück gebildet hat, da tägliche blutung :-( wird dann wieder eine Konisation gemacht? Meine Ärztin meinte, dass eine gebärmutter/hals entfernung nicht in frage kommt!! Wie kann das sein, dass es so plötzlich wieder anfängt??? und wo doch alles im guten entfernt wurde?¿ kommt sowas öffter vor?¿ und ist die Wahrscheinlichkeit dann höher, das der hpv dann endlich weg ist? hpv Typ 18 ist auf einmal verschwunden...Habe jetzt nurnoch" papp 16. Liebe grüsse , mimiari

  • Re: Rekonisation

    Hallo mimiari, wenn doch nicht alles im Gesunden eentfernt wurde und noch im Gewebe war, kann ein Wiederaufflackern bei high risk Viren möglich sein. Vor einer erneuten Konisation sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihre Gebärmutter wegen Kinderwunsch noch brauchen. Wenn Sie keinen Kinderwunsch (mehr) haben, wäre diese Methode vorzuziehen, da sie sicherer ist. Danach auf jeden Fall die Impfung bei HPV Negativität. Geht das nicht, würde ich die Konisation unter kolposkopischer Sicht auch in den inneren Muttermund nach Essigbehandlung per Laser oder LOOP durchführen lassen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-02
    Lädt...
    X