• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

    Guten Tag, ich hatte vor ca einem Jahr eine Konisation, da ich einen Papp 3b2 hatte der sich in c 2 wochen auf papp 4 irgendetwas entwickelt hatte. Nach der konisation waren alle papp werte in Ordnung! Jetzt plötzlich wieder papp 3 a ..HpV war nach der konisation nicht weg! Und jetzt ist nurnoch der 16 er ereger da und der 18 ist weg. Mein Wunsch ist es jetzt die komplette gebärmutter + hals rausnehmen zulassen... meine ärtin meinte aber jetzt gerade, dass es wenig Sinn machen würde, da sich die zellen anschließend auf die narbe setzen könnten. Die zellveränderung wäre dann nicht weg...jetzt frage ich mich, wie es dann sein kann, mit einer konisation alles weg zu bekommen?? Aber mit einer komplett entfernung nicht?¿ jetzt soll in 8 wochen nochmal kontrolliert werden und zur Not nochmal eine Konisation gemacht werden! Mir macht das alles angst. Können sie mir da ein Rat geben? Und noch eine frage.... ich habe sehr oft rachen/ hals schmerzen, können dort die zellen auch verändert sein?? und kann ich das testen lassen?? wie hoch wäre das Risiko überhaupt? ? glg mimiari.

  • Re: Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

    Hallo mimiari, HPV Zellen setzen sich überwiegend an Schleimhäuten fest, also auch im Rachen. Deshalb kann eine Gebärmutterentfernung den größten Nutzen und die beste Heilung bringen. Seltener gibt es am Scheidenrand und an der Vulva Krebsvorstufen. Aber wenn Sie ganz sicher sein wollen,sollten dort vorher auch HPV Teste gemacht werden. Danach können Sie sich ja entscheiden, ob Sie erst die Konisation oder gleich die Gebärmutterentfernung vornehmen lassen wollen. Ich tendiere zur Gebärmutterentfernung mit anschließender Impfung. Danach habe ich keine Rezidive mehr gesehen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

      Vielen dank für die schnelle Antwort! Was ist denn wenn hpv auch schon im Rachen ist?? Kann man das untersuchen lassen, oder habe ich pech gehabt wenn die zellen sich da genauso schnell verändern?? Dann kann ich doch kehlkopfkrebs oder sowas bekommen...stimmts? lg

      Kommentar


      • Re: Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

        Hallo mimiari, da gibt es auch Behandlungsmethoden. Wichtig ist, rechtzeitig zur Kontrolle zu gehen. Eine Impfung würde dort auch helfen. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

        Kommentar


        • Re: Nach Konisation wieder auffälliger papp wert

          Hallo Doc,
          ich habe nochmal eine frage zur dauerblutung.
          Ich blute ja nun seit ca.3 monaten...ich habe ja den hpv 16 und wieder einen pap irgendwas... nun fällt mir aber ein, das ich fast zeitgleich mit der Blutung auch cortison agefangen habe, 9 mg budesonit, dann runter auf 6mg und nun als dauereinnahme 3 mg. Kann das auch die Ursache der Blutung sein?? glg mimiari.

          Kommentar


          • Re: Nach Konisation wieder auffälliger papp wert


            Hallo mimiari, eher nicht. Aber eine Dauerblutung von über 3 Monaten sollte abgeklärt werden. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

            Kommentar

            Forum-Archive: 2017-01 2017-03
            Lädt...
            X