• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

    Hall Herr Dr. Leuth,

    kurz zu der Vorgeschichte:
    Ich hatte von Januar 2013 immer einen Pap 3, der dann im Juli 2014 zu Pap 4 CIN3 und HPV high risk 16 positiv wurde und im September kam es zur Konisation, bei der wurde leider nicht alles im gesunden entfernt und die Stelle wo es nicht entfernt wurde war ziemlich weit oben drin.

    Danach folgten zwei Abstriche einmal PAP2 Dezember 2014 und einmal PAP1 M. ärz 2014. Die nächsten beiden Abstriche waren dann schon wieder PAP3. Ich kann auch sagen, dass die Art wie der Abstrich bei den beiden guten ganz anders war als der bei den beiden 3ern. Bei den 3ern ging die Ärztin ziemlich tief rein und es war sehr unangenehm. Bei den beiden guten merkte ich kaum was und es war auch nicht so tief. Die guten wurden von einer anderen Ärztin als die beiden schlechten gemacht. Fand es schon sehr ungewöhnlich nach einer Konisation wo nicht alles im gesunden entfernt wurde einen so guten Abstrich zu haben. Nun ja, ich war jetzt in der Dysplasiesprechstunde (allerdings bei einem anderen Arzt als bei dem der die 1. Konisation gemacht hat) und hatte eine Koloskopie und Biopsie direkt nach Ende der Periode.

    Zwischen dem letzten Pap3D2 und HPV positiv und der Biopsie/Koloskopie lagen jetzt 4 Monate und die Essiglösung zeigte keinerlei Reaktion auf das Gewebe. Die Ärztin meinte etwas von das wäre bei mir so eng und das sie scheinbar nicht ganz an die betreffende Stelle gelangen würde.

    Dann nahm sie zwei Gewebeproben und versuchte mit einem Bürstchen Zellen abzugreifen. Sie meinte aber auch, dass es sein kann das der Pathologe nichts auffälliges finden kann anhand der Proben und ich dann eventuell wieder 3 Monate warten müsste für einen neuen PAP Test oder aber eine Mini Konisation gemacht würde.

    Finde das leider mehr als unbefriedigend und weiß nicht ob sich der Wert vielleicht in den 4 Monaten von alleine verbessert hat und daher keine Verfärbung bei der Essigsäure auftrat? Das endgültige Ergebnis kommt am 23.02. aber ich ahne schon, dass es nichts konkretes werden wird.

    Würden sie zu einer Mini Konisation raten? Sie würden dann nur mit der Schlinge und ohne Laser operieren. Bei der letzten wurde beides genommen und die Zellveränderung ging schon in die Gebärmutter über was aber nur dank der Ausschabung zum Vorschein kam.

    Vielen Dank für ihre Einschätzung.

  • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

    Hallo Direna83, wie alt sind Sie denn ? Haben Sie Kinder und/oder wollen Sie Kinder ? Davon hängt die weitere Maßnahme ab. Grundsätzlich sollte nachoperiert werden und zwar so, daß ein hoher, spitzer Konus geschnitten wird, damit oben innen alles entfernt wird und gleichzeitig die Funktion des Geburtskanales erhalten bleibt. Wenn Sie zu jung sind und noch Kinder wünschen wäre das die richtige Wahl. Ansonsten könnten Sie auch über eine Gebärmutterentfernung nachdenken. Alles Gute, Ihr Dr. M. Leuth

    Kommentar


    • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

      Hallo Herr Dr. Leuth,
      Ich bin bald 33 und möchte noch Kinder bzw. wenigstens eins. Dann warte ich mal ab bis zum 23. und hoffe es gibt dann ein klares Ergebnis.
      Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
      Diana

      Kommentar


      • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

        Vielleicht können Sie mir das "übersetzen" der Befund besagte nach der letzten Konisation:
        Entspricht einem portiokonus mit einer zirkulären, hochgradigen Terminkalender intraepithelialen Neoplasie (CIN 3, zirkulär einem Carcinoma in Sitz entsprechend), das in Asuläufern in drei Quadranten an den endozervikalen Präparatenrand, im dritten Quadranten an den seitlichen Präparatenrand und mikrofokal an den vaginalen Präparatenrand reicht.
        Zervixabradat mit einem kleinen Anteil des unter 1. diagnostizierten Carcinoma in Situ.
        Kein Übergang in ein Invasives plattenepithelcarcinom in den vorliegenden schnittstufen.

        Vielen lieben Dank

        Kommentar


        • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

          Hallo Direna83, ja, das ist schon eine erhebliche Zellveränderung, die auch im gewonnen Material aus dem Geburtskanal gefunden wurde. Deshalb Vorgehensweise wie oben beschrieben. Alles Gute und viel Erfolg, Ihr Dr. M. Leuth

          Kommentar


          • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

            Hallo zusammen
            Uch habe einen pap 3 d cin 1 hpv 16 was passiert damit ist das krebs? Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das es heilt? Wenn konisation durxhgeführt wird bin dann auf der sicheren seite??
            Bitte hilft mir

            Kommentar


            • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

              Hallo Selo1990, nein, das ist kein Krebs, nur ein auffälliger Abstrich.Lassen Sie die Konisation durchführen, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Anschließend die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ! Alles Gute, Ihr Dr. M: Leuth
              PS: Bitte eigenen Chat aufmachen. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, gerne auch per email bei Onmeda nachfragen.

              Kommentar


              • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                Danke herr doktor leuth,
                Bin ganz neu in diesem forum: bei beinem befund stand: leichte zellenveränderund entspricht pap 3 d1 cin 1 hpv high risk 16, ich bin 25 jahre alt und verheiratet bin 17-18 habe ich die impfung mit dem impfstoff garasil machen lassen leider nur 2 mal, die dritte fällt mir ich soll in drei monaten wieder zur kontrolle, möchte noch kinder bekommen, was empfehlen sie mir schnell die konisation oder noch warten? Bitte helfen sie mir

                Kommentar


                • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                  Soll ich lieber warten, damit es von alleine heilt? Oder soll ich lasertherapie oder was ähnliches was empfehlen sie mir??

                  Kommentar


                  • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                    Und noch eine frage: ich möchte gerne schwanger werden habe die pille abgesetzt, wenn ich die konisation durchführe sind dann auch die viren weg? Kann ich dann ganz normal schwanger werden?

                    Kommentar


                    • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                      Ich habe einen pap 3 d1 cin 1 endozervikale zellen pr. Grad 3-4 hpv 16 kontrolle in 3 monaten empfohlen? Was ist das? Ist das krebs? Wie geht man vor? Wie sind die heilungschancen? Ich bin verheiratet ind möchte in kurzeste zeit schwanger werden? Mit 17 habe ich 2 impfungen mit dem impfstoff garasil mich impfen lassen leider fällt mir die dritte impfung? Was ist mit konisation oder laser...
                      Bitte hilft mir
                      Befund stant: leichte dylapsie entsprechend pap 3 d1 cin 1 hpv 16

                      Kommentar


                      • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                        Herr doktor leuth, wie lange dauert die entwicklung zum krebs? Und wenn die infektion bleibt wie dinnvoll ist die konisation sind nach der konisation die viren weg weil ja somit die zellenveränderung abgeschnitten werden gehen somit diese viren weg

                        Kommentar


                        • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                          Also muss ich mich wohl gedulden mit dem Ergebnis. Ich habe halt Angst, dass es schlimmer geworden ist und zeitnah was gemacht werden sollte. Bin einfach sehr ängstlich und ungeduldig. Da ich auch wieder schmerzen im Unterleib, Po, Leiste und Beine habe. Ich denke das da ein Zusammenhang gibt? Können Sie mir die Angst nehmen, dass da bzw sich so schnell nix dramatisches entwickelt?

                          Kommentar


                          • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                            Sry... War falsch hier !!!

                            Kommentar


                            • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                              Hallo, bitte eigenen Chat aufmachen ! Ihr Dr. M. Leuth

                              Kommentar


                              • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                                Hallo Herr Dr. Leuth,

                                wie sie in diesem Chatverlauf sehen Können, hatte ich bereits 2 Konisationen. Jeweils mit einem PAP 4. Die letzte wurde im Juni 2016 durchgeführt. Mit dem Ergebnis, dass wieder nicht alles im gesunden entfernt wurde. Bei der ersten 3 Monatskontrolle hatte ich einen PAP 2 und jetzt nach 6 Monaten einen PAP3 P. Ich werde 34 Jahre und wegen der beruflichen Situation wollte ich gerne noch ein Jahr mit dem Kinder kriegen warten. HPV 16 ist auch noch vorhanden. Gibt es hier wirklich gar nichts, was den Rückgang von PAP 3 auf PAP 2 begünstigen könnte? Ich lebe sehr gesund, treibe Sport, trinke kaum Alkohol habe nie geraucht und nehme hochdosiertes Vitamin D. Es ist auf Dauer einfach sehr nervenaufreibend nie zu wissen wie sich der PAP Wert entwickelt hat. Scheinbar konnten beide Operateure die Stelle nicht erwischen wo die Zellveränderung noch vorliegt. Was würden sie hier empfehlen bzw. können sie einen Spezialisten in NRW empfehlen?

                                Vielen Dank

                                Kommentar


                                • Re: Null Reaktion bei Essigsäure aber Pap IIID2 und HPV positiv

                                  Hallo Direna83, leider nein, da gibt es nichts. Es müßte auch eine Gebärmutterausschabung mit erfolgt sein. Wie ist dieser Befund ? Ihr Dr. M. Leuth

                                  Kommentar

                                  Forum-Archive: 2016-02 2016-07 2017-04
                                  Lädt...
                                  X