• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vitamin B Mangel?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vitamin B Mangel?

    Hallo Fr. Dr.Breidenassel,

    bei meiner Mutter 59Jahre wurde im MRT ein Hirnschwund festgestellt wie bei einer 80jährigen. Die Hauptsymptome sprechen wohl für eine Demenz,aber die Ärzte sind sich noch nicht sicher.

    Sie hat schon seit ihrer Kindheit eine Schilddrüsenunterfunktion und ist sehr schlank. 45Kilo bei 160cm. Sie konnte schon immer sehr sehr viel essen ohne 1gramm zuzunehmen, keinen Bauchansatz etc.
    Vor ein paar Wochen wog sie nur noch 38Kilo, jetzt wieder 40Kilo. Gestern ist mir aufgefallen, dass sie einen richtigen Bauchansatz bekommen hat, der unter dem Shirt gut sichtbar ist und schon über den Hosenbund geht. Zudem ist ihr sehr oft übel und sie hält sich immer die Hand an die rechte Bauchunterseite.
    Die Neurologin sagte, es könne sich auch um einen Tumor handeln.

    Jetzt habe ich gelesen, dass es vielleicht auch ein Vitamin B Mangel sein kann?! Ich glaube sie hat fast alle Symptome und laut internet lässt sich der Hirnschwund ja auch darauf zurückführen. Kann das sein?
    und woher kommt plötzlich der Bauch , sowie die Übelkeit?

    Hätten sie eine Einschätzung für mich?
    Meine Mutter verweigert jeden Arztbesuch und der Hausarzt hält es auch nie für nötig, mehr als nur das kleine Blutbild abzunehmen. Daraus lässt sich aber nichts feststellen.

    Vielen dank für Ihre Hilfe

    Njina

  • Re: Vitamin B Mangel?

    Ohne Diagnose und Blutbild ist alles eine reine Spekulation...
    Aber ein Vitamin B Mangel ist eher unwahrscheinlich, wenn nicht andere Symptome mit auftreten, wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Blässe, etc. und insbesondere wenn ihre Mutter auch Fleisch, Wurst und Milchprodukte isst.
    Die Schilddrüsenfehlfunktion (es wird eher eine Überfunktion sein, da bei einer Unterfunktion Übergewicht vorliegt) kann auch eine Ursache für die verschiedenen beschriebenen Symptome sein.
    Der Bauchansatz könnte Wassereinlagerungen sein oder da auch Schmerzen auftreten evtl. eine Blinddarmentzündung (evtl. auch schon weiter fortgeschritten).
    Vielleicht ist aber auch nur der Darm durch eine ballaststoffarme Ernährung träge und der Stoffwechsel ihrer Mutter hat sich durch das Alter verändert, sodass ihre bisherigen Essgewohnheiten, dann doch nun zu einer Gewichtszunahme führen.
    Und es kann eben auch ein Tumor sein...
    Daher ohne eine ärztliche Diagnose wäre, wie gesagt alles nur Spekulation und auch reine Panik mache...

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08
    Lädt...
    X