• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

    Hallo Leute!

    Nehme den Multivitaminkomplex von Life Extension, welcher gut (!) dosiert ist.

    Siehe hier: https://www.lifeextensioneurope.de/t...-capsules-1887

    Ich vertrage es gut und will es auch präventiv weiter nehmen.

    Die Firma Life Extension ist schon lange auf dem Markt und scheint sehr seriös zu sein und dass die sich auskennen auch.

    Ich wollt gerne wissen, ob es in genannter Dosierung zu irgend welchen schädlichen Aktionen kommen kann?

    Zitat vom Link:
    BESCHREIBUNG

    Viele Menschen nehmen bereits ein Multivitaminpräparat ein, das jedoch oft nur sehr geringe Megen der einzelnen Mikronährstoffe enthält. Verglichen mit herkömmlichen Produkten bietet Life Extension´s kostengünstige Formel Two-Per-Day – oder Zwei-pro-Tag – bis zu 50-mal mehr Aktivität.

    Two-Per-Day versorgt Sie mit 3 der effektivsten Selenverbindungen, Vitamin D3, bioaktiven Formen der Vitamine B2, B6 und Folsäure sowie Zinkcitrat und Vitamin E als gemischte natürliche Tocopherole. Two-Per-Day stellt neben dem universellen Antioxidans alpha-Liponsäure das Spurenelement Chrom in optimaler Form bereit, das in Verbindung mit einer gesunden Ernährung zum Erhalt normaler Blutzuckerspiegel beiträgt. Neu enthalten ist Apigenin, ein potentes Bioflavonoid mit zellschützenden Eigenschaften.

    Verglichen mit Centrum Silber 50+ (USA-Version) bieten Two-Per-Day-Kapseln:
    • 8-mal mehr Vitamin C
    • 2-mal mehr Vitamin D
    • 2-mal mehr Vitamin E
    • 10-mal mehr Biotin
    • 10-mal mehr Selen
    • 2,7-mal mher B3
    • 25-mal mehr Vitamin B6
    • 50-mal mehr Vitamin B1
    • 12-mal mehr Vitamin B12
    • 3-mal mehr Zink


  • Re: Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

    Die Hersteller geben selbst schon einen Warnhinweis an: "Personen, die mehr als 2.000 IE Vitamin D täglich (aus der Nahrung und Präparaten) einnehmen, sollten regelmäßig ihren 25-Hydroxy-Vitamin-D-Spiegel messen lassen. Vitamin D-Zusätze sind nicht für Personen mit einem hohen Blutcalciumspiegel geeignet."
    Sie sollten sich auf jeden Fall genau an die Dosierung halten, denn auch z.B B12, Vitamin C sind schon sehr hoch.
    Und bei einer ausgewogenen Ernährung mit Gemüse, Obst und Vollkornprodukten ist diese Supplementation nicht notwendig...

    Kommentar


    • Re: Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

      Danke für Ihre Meinung Frau Dr. Breidenassel!
      Also wäre das Vitamin D am bedenklichsten? Aber man hört doch überhaupt nichts von Überdosierungen durch Vitaminsupplemente?

      Kommentar


      • Re: Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung


        Aus: http://www.vitamind.net/ueberdosierung/


        Eine Vitamin-D-Überdosierung im Sinne der Hyperkalzämie ist grundsätzlich bei sachgemäßer Anwendung der allgemein erhältlichen Vitamin-D-Präparate nicht zu befürchten. Übliche Dosierungen liegen bei 2000-5000 IE täglich und damit fast ein zehnfaches unter der kritischen Grenze. Tatsächlich sind solche Dosierungen im Winter sogar nötig, um ausreichende Blutspiegel zu erreichen. (14)

        Täglichen Dosen bis zu 10.000 IE sind generell unbedenklich, hier könnten allerdings im Sommer bei einigen Menschen sehr hohe Blutwerte auftreten, wenn durch ausgiebige Sonnenbäder große Mengen weiteres Vitamin D synthetisiert wird.


        Was halten Sie von dem?

        Kommentar


        • Re: Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

          Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit gibt einen sicheren Wert von 100mmikrogram (4000 IE) heraus.
          Das Problem einer Überdosierung ist meist auch nicht gegeben, wenn man Präparate nimmt, die in Apotheken und Drogeriemärkten frei verkäuflich sind und man sich an die Dosierung hält. Problematisch wird es meist bei Präparaten aus dem Internet und wenn zusätzlich noch angereicherte Lebensmittel verzehrt werden, dann kann es bei manchen Nährstoffen zu einer dauerhaften Überschreitung des sicheren Zufuhrwertes kommen. Aber auch dann steigt meist nur das Risiko für eine Überdosierung. Ein großes Problem stellen jedoch z.B: ungeprüfte Algenpräparate aus dem Internet dar, diese können zum einen extrem hohen Jodgehalt haben und aber auch Verunreinigungen mit Arsen oder Schwermetallen aufweisen, die dann wirklich gesundheitliche Probleme darstellen.
          Meist sind Nahrungsergänzungsmittel aber einfach auch nicht notwendig und nur eine unnötige Belastung für den Geldbeutel...

          Kommentar


          • Re: Multivitamintabletten von Life Extension - Eure Meinung

            Ich halte eh nichts von diesen ganzen chemisch hergestellten Vitamintabletten. Ich vertraue da ehr auf Mutter Natur. Das bedeutet für mich gesund und ausgewogen mit viel Obst- und Gemüse zu kochen und sich regelmäßig zu bewegen. Als gesunden Snack zwischendurch knabber ich gerne ein paa Gojibeeren und Nüsse, das schmeckt lecker und ist gut fürs Immunsystem. Alles andere wie Alkohol und Naschkram gibt es bei uns nur ganz selten. Wenn man das alles beherzigt, braucht man keine künstlichen Vitamine.

            Kommentar

            Forum-Archive: 2017-08
            Lädt...
            X