• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Drücken und ziehen im Rechten unterbauch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drücken und ziehen im Rechten unterbauch

    Hallo,

    Ich habe seit über einen Monat Probleme mit meinem Darm. Die Symptome sind verschieden.

    leichtes ziehen mit einem druck im Rechten Unterbauch öfters kommt noch ein gluckern in der Darmseite hinzu und bei gewissen speißen auch ein brennen.

    Anfangs hatte ich immer einen Blähbauch dann kam Bleistiftstuhl hinzu gemischt mit breistuhl oder wässriger Stuhl. Dann war der Stuhl nach Wochen mal wieder normal und dann wieder Brei. der Stuhlgang war nur einmal früh am Morgen egal was ich am Tag gegessen habe. Dann kam hinzu das ich kein Hungergefühl mehr hatte was auch jetzt noch vorkommt innere unruhen und Gewichtsverlust von 86 auf 81,9 dann habe ich auch einen Trockenen Mund ständig gehabt was nun halbwegs wieder besser geworden ist. Augenbrennen und Müdigkeit kommen auch öfters vor. Fieber oder erbrochen habe ich nicht.

    was ausgeschlossen werden kann ist eine laktoseintoleranz, Zuckererkrankung, Stuhl ist unauffällig. Tests wurden gemacht.

    Vor 5 Jahren wurde mir ein adenom entfernt welches gutartig war. Damals hatte ich ähnliche Symptome gehabt nur ohne Gewichtsverlust oder Appetitlosigkeit. könnte es sein das ich wieder solch ein Adenom habe oder es eine CED sein könnte ?? Aus meiner Familie bin ich der einzige der sowas hat.

    Ich hoffe das mir hier ein Experte eventuell eine Auskunft geben könnte was in betracht kommen könnte. Ärztlich lasse ich dies noch Behandeln aber der Termin in der Endoskopie dauert noch etwas an.

  • Re: Drücken und ziehen im Rechten unterbauch

    Wegen des Gewichtsverlustes ist es sinnvoll Ihren Arzt aufzusuchen. ein Darmkrebs jedoch verursacht nur sehr selten diese Symptome, viel eher wäre da eine CED denkbar. Dennoch, Ihre Beschwerden wiederum beschreiben Sie als nicht stark genugt ausgeprägt um dies wirlich zu vermuten. Sind andere Dinge wie Schilddrüsenfunktion (wegen trockenem Mund), Blutwerte etc. untersucht?

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-07
    Lädt...
    X