• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Darmkrebs mit 28 Jahren?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Darmkrebs mit 28 Jahren?

    Liebe Experten, ich brauche Euren Rat, da sich meine Freundin partout weigert zum Arzt zu gehen und ich doch etwas beunruhigt bin...

    Gerade liegt sie seit 3 Tagen mit Durchfall, Fieber und etwas Übelkeit im Bett. Fieber ist mittlerweile wieder normalisiert, der Stuhl verfestigt sich wohl, ist aber mittlerweile wohl mit etwas Schleim versetzt. Grundsätzlich nichts wildes bzw. besorgniserregendes, aber es ist im diesem Jahr bereits das zweite Mal, dass sie mit einer Magen-Darm-Geschichte flach liegt. Was nun an sich auch nichts unbedingt außergewöhnliches sein muss, wenn sie nicht seit gut 1,5 Jahren hin und wieder über Blut im Stuhl klagen würde. Ich bitte Sie seit Ewigkeiten zum Arzt zu gehen, aber sie weigert sich.

    Das Blut ist wohl hellrot und weitere Symptome passen genau zu Hämorrhoiden. Ich selbst bin natürlich kein Arzt, meine aber Hämorrhoiden zu erkennen, da sie kleine, nach außengewölbte Knötchen am Anus hat. Sie nimmt seit gut vier Wochen eine Salbe, seit dem ist keine Blutung mehr aufgetreten.

    Wie wahrscheinlich ist eine bösartige Erkrankung auf Grund der Symptome? Die Tatsache, dass der Zustand seit 1,5 Jahren eigentlich unverändert ist, bis auf die beiden Durchfall-Geschichten, stimmt mich eigentlich positiv. Wie sehen Sie das? Wie bekomme ich sie zum Arzt?

    Danke und LG,
    Erwin

  • Re: Darmkrebs mit 28 Jahren?

    Sie sehen das zu Recht positiv, sowohl Alter als auch der zeitliche Langzeitverlauf machen einen Krebs des Enddarmes sehr unwahrscheinlich.

    Kommentar


    • Re: Darmkrebs mit 28 Jahren?

      Sie nimmt seit gut vier Wochen eine Salbe, seit dem ist keine Blutung mehr aufgetreten.

      Kommentar


      • Re: Darmkrebs mit 28 Jahren?

        Eine Vorstellung beim Arzt wird durch dieses Forum nicht ersetzt, Sie sollten! und dürfen da aber nach meiner Meinung ohne Krebsangst hingehen - wofür auch der jetzige Verlauf spricht.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-07 2017-09
        Lädt...
        X