• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Rippenfellentzündung? Was tun?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rippenfellentzündung? Was tun?

    Guten Tag!

    Ich wohne auf einer kleiner griechischen Insel, wo es nur eine Notkrankenstation gibt, aber ansonsten keine Ärzte.
    Ich spreche kein griechisch.

    Ich habe die Anzeichen auf eine trockene Rippenfellentzündung (starke Schmerzen beim tiefen Atmen in der rechten Brustseite)

    Meine Fragen an Sie:

    Könnte es sein, daß ich die Rippenfellentzündung verursacht habe, weil ich noch immer in dem nun nur noch 19* warmen Meer baden gehe?

    Oder weil ich immer noch bei Tagestemperaturen von 10* draussen dusche?

    Oder ist das für eine Rippenfellentzündung irrelevant und ich kann diese Dinge ruhig den ganzen Winter über weiter machen?

    Das hatte ich mir nämlich vorgenommen (weil ich mich gesund und fit halten möchte ;-) )


    Was kann ich selber tun damit sie wieder abheilt?

    Wenn die Anzeichen nicht von alleine verschwinden, was soll ich dann tun?

    Ab dem wievielten Tag sollte ich in die Notfall Krankenstation gehen um mich untersuchen zu lassen?

    Welche untersuchung enpfehlen Sie mir?:
    Nur abhören lassen oder auch röntgen oder auch eine Blutuntersuchung?

    Ich wäre Ihnen SEHR DANKBAR, wenn sie meine Fragen beantworten würden!

    Lg. A. Maria

  • Re: Rippenfellentzündung? Was tun?

    Hallo, also bei den Symtomen und Ihrem Verdacht, sofort Schluß mit draußen duschen und im Meer baden. Das ist sträflicher Leichtsinn. Möglich das bereits eine Lungenentzündung brodelt. Halten sie sich warm und achten sie darauf ob sie Fieber bekommen. Spätestens dann zum Arzt und der wird dann schonn richtig handeln. Zum übersetzten ihrer Beschwerden können sie die Übersetzungssoftware babbel nutzen. Grüßele Farnmausi

    Kommentar

    Forum-Archive: 2013-12 2014-05 2015-10
    Lädt...
    X