• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat

    Hallo,
    Da ich seit einiger Zeit unter Schmerzen leiden, und nicht mehr weiß was ich tun soll, wollte ich euch gerne einmal um Rat fragen.
    Kurz zu mir: ich bin 19 Jahre alt und habe vor meinen Schmerzen gerne und relativ viel Sport gemacht. Früher war ich so gut wie nie krank, das ist jetzt leider anders. Ich habe einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst und würde sie kurz nennen.
    Ich leide seit einiger Zeit unter:

    -Starken Arm, beinschmerzen, häufig abends, angefangen hat es nur mit den Beinen jetzt Schmerzen auch die Arme. Keine Schwellung, Rötung o.ä.
    -Gelenkschmerzen angefangen mit dem linken Knie bei Belastung, der Orthopäde hat mit Hilfe eines röntgenbildes eine tiefsitzende Patella und dadurch eine durch Belastung hervorgerufene Entzündung diagnostiziert.
    -Gelenkschmerzen nun auch im anderen Knie, Füße, Ellenbogen Schulter Hände Handgelenke belastungsunabhängig d.h. Auch ohne Belastung in ruhe vorkommenden.
    -Rote leicht trockene/schuppige flecken kommen immer mal wieder, kein jucken dieser, immer an unterschiedlichen Stellen aber nahe der Körpermitte gelegen.
    -Immer wieder Juckreiz der Haut, ohne trockene stellen oder juckreiz auch hier unterschiedlich lokalisiert
    -Stechende Bauchschmerzen rechter bis mittiger oberbauch vor oder nach dem essen Zusammenhang damit bisher nur bedingt feststellbar
    -Dumpfe rückenschmerzen beidseitig Höhe der unteren rippen (Nieren?)
    - Belastungsbedingtes Asthma bronchiale wurde diagnostiziert, bin mir aber nicht sicher, dass es ein solches ist, da 1.das spray nicht hilft und 2. Ich zum Teil auch ohne körperliche Anstrengung das Gefühl habe, als ob etwas meine Luftröhre verengen würde
    -Wechselnder appetit, an manchen Tagen kaum Hunger, an anderen fast durchgängig am Essen, und trotzdem kein Sättigungsgefühl
    -Kaum durst, trinke trotz Bemühungen an schlechten Tagen nicht mal 1/2ltr.
    -Konzentrationsstörungen
    -Infektanfälligkeit
    -Manchmal schwindel
    -Reflux/Sodbrennen? Bin mir nicht sicher, habe nach manchem essen/Getränken ein brennendes bis Stechendes Gefühl etwa beim sternum bis in den rachen hoch ziehend.
    -Häufige abgeschlagenheit
    -Frieren/schwitzen starkes Frieren oder schwitzen ohne ersichtlichen grund
    -Kopfschmerzen, sind allerdings seltener geworden mrt des Kopfes angefertigt, angebl. o.B. (bin mir nicht sicher ob ein Arzt sich die Bilder angeschaut hat, da der Radiologen meinte er hätte dazu keine Zeit und auf den Hausarzt verwiesen hat, und dieser meinte er hätte sie sich nicht angeschaut aber der Radiologe hätte bereits o.B. Mitgeteilt)
    -Schnell einschlafende hände/Knie Beine
    -Neue allergien/nahrungsmittelunverträglichkeiten? Kann seit einiger Zeit manche fertigsuppen nicht mehr vertragen reagiere mit sehr sehr wässrigem Durchfall... Evtl. Kontaktallergie, da sehr starke rötung/Schwellung und Juckreiz nach einigen Produkten oder armbändern.
    Allergietest in 2015 war o.B.

    Soo... Ich habe nun einen ziemlichen Roman geschrieben. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll, da ich nun schon so oft bei meinem Hausarzt war, und auch EKG eeg und blutwerte mit Ausnahme von Vit. D und Eisen in Ordnung waren. Diese Mängel wurde therapiert.

    Das Problem ist allerdings auch, dass alle oben genannten Sachen nicht täglich auftreten, sondern kommen und gehen, mal schlimmer mal weniger schlimm und ich bisher keine Ursachen dafür ausmachen konnte.
    Auch kann ich leider zur Zeit kaum Sport machen, da ich spätestens am nächsten tag sehr starke Schmerzen habe...

    Vielleicht habt ihr ja einen Rat, was ich tun kann oder woher die Beschwerden kommen. Oder ihr habt selber etwas ähnliches durchgemacht? Ich würde mich sehr über Antworten freuen!!

    Liebe Grüße
    Ann10




  • Re: Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat

    -Immer wieder Juckreiz der Haut, ohne trockene stellen oder Juckreiz...

    [/QUOTE]

    Meinte natürlich ohne trockene Stellen oder rötung. Weiß leider nicht wie ich den Beitrag bearbeiten kann...

    Kommentar


    • Re: Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat

      Hallo,

      wie sieht es denn mit einer Untersuchung in Richtung Rheuma aus???
      Das sollte man unbedingt machen! Ich denke da z.B. an eine rheumatische Vaskulitis ...

      Katzenauge

      Kommentar


      • Re: Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat

        Hallo Katzenauge,
        Vielen Dank für Ihre Antwort!
        Es wurden mehrere Blutbilder angefertigt. Müsste bei einer rheumatische Vaskulitis nicht dann die Leukozytenzahl erhöht sein? Der CRP Wert wurde allerdings nicht ermittelt soweit ich weiß.
        Welche Untersuchungen wären denn bei einem solchen Verdacht angebracht?
        Liebe Grüße
        Ann10

        Kommentar


        • Re: Muskel/Knochenschmerzen Infektanfälligkeit etc. Bitte um Rat


          Mindestens das alles hier ....

          https://www.labor-karlsruhe.de/leist...iagnostik.html

          und hier mal die Erkrankung selbst ...

          http://www.onmeda.de/krankheiten/vaskulitis.html

          Ist aber nur ein "Gedanke" von mir! Sie können es ja mal beim Arzt ansprechen. Allerdings sollte dieser bei den beschriebenen Beschwerden, schon lange selbst mal auf die Idee gekommen sein nach Rheuma zu forschen! onmeda.de/forum/core/images/smilies/mad.png" border="0" alt="" title="Mad" smilieid="8" class="inlineimg" />

          Viel Erfolg!

          Katzenauge

          Kommentar

          Forum-Archive: 2017-09
          Lädt...
          X