• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke wiederkehrende Schmerzen. Ursache unbekannt.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke wiederkehrende Schmerzen. Ursache unbekannt.

    Hallo. Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann oder zumindest eine idee hat was es sein kann. Ich habe seid meiner Kindheit immer wieder starke Schmerzen. Als Kind würde es immer wieder als Wachstumsschmerzen abgetan. Nun bin ich 23 Jahre alt. Die Schmerzen sind dennoch da. Sie sind heutzutage schlimmer und öfter. Als Kind hatte ich es nur in den schienenbeinen. Es fühlt sich an als würde das Bein zerquetscht werden. Meistens fühlt es sich an als würde es direkt vom fusgelenk kommen. Manchmal zieht es sich hoch bis zum Oberschenkel. Seid einigen Jahren tritt es auch immer wieder nahe des handgelenkes auf. Nicht so stark wie an den Beinen, aber es wird merklich schlimmer. Manchmal habe ich monatelang Ruhe und dann kommt es völlig unvorbereitet wieder. Bleibt manchmal nur ein paar Stunden schwach und unterschwellig,Manchmal bleibt es für Tage so schlimm das ich mich ohne Krücken nicht fortbewegen kann. Ich habe schon viel ausprobiert, die einzigen Dinge die helfen sind absolut still halten, wärmen und warten das es wieder vorbei geht. Dann nimmt der Schmerz nach und nach wieder ab. Wenn der Schmerz noch leicht da ist und ich das betroffene gliedmas dann wieder belaste kommt der Schmerz in wenigen Minuten stärker als es zuvor war wieder.
    Meine Ärzte haben es jahrelang für Rheuma gehalten. Nun wurde es vor ca. 1 Jahr getestet und es kam raus .. es ist kein Rheuma. Helfen tut mir diese Diagnose allerdings nicht. Vermutungen werden viel angestellt aber niemand kann mir so wirklich sagen auf was diese Symptome hindeuten. Wenn es feuchtkalt ist oder ich mich zu sehr verausgabe kommt der Schmerz sehr oft, wenn ich körperlich geschwächt bin durch Krankheit, Schwangerschaft oder sonstiges tritt es auch sehr häufig auf und auch sehr sehr stark. Wenn ich nichts gegen den Schmerz unternehme fängt er an sich auszubreiten und stärker zu werden. Beispielsweise kam es sein das es leicht und unterschwellig in der Nähe des Gelenks anfängt und endet mit einem kompletten beim was kaum mehr ohne extreme Schmerzen zu nutzen ist. Oftmals reicht in den Phasen in denen ich das Körperteil dann ausruhen und still halte schon eine einfache Sache wie z.b. kurz mit den Zehen wackeln aus um die Schmerzen wieder stark zu verschlimmern. Von außen ist nichts sichtbar. Es wird nichts dick rot oder heis. Meine Blutwerte sprechen gegen eine Entzündung und sonst ist auch alles ok außer das ich ein Immunsystem habe was sehr anfällig ist.
    Vielleicht liest das hier ja jemand und denkt sich " Hey das kenne ich alles" und hat eine idee was es sein kann. Im Verdacht stand auch schon Borrejose allerdings denke ich das es ehr unwahrscheinlich ist da es sich wohl in 23 Jahren auch anders gezeigt hätte.

    Liebe Grüße

  • Re: Starke wiederkehrende Schmerzen. Ursache unbekannt.

    Ich habe jetzt keine eindeutige Idee, ich kann dir aber das Buch 'Meine Schmerzschablone' als Tipp weitergeben. In dem Buch gibt es Anregungen und Ratschläge. Gibt es bei amazon zu kaufen. http://amzn.to/2hMnsnb

    Kommentar


    • Re: Starke wiederkehrende Schmerzen. Ursache unbekannt.

      Die Beschwerden am Handgelenk könnten auf ein Karpaltunnelsyndrom deuten, aber das erklärt nicht die Schmerzen in den Beinen. Würden bereits Bilder (Röntgen, MRT) von Deinen Knochen erstellt?

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-09 2017-10
      Lädt...
      X