• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

7 Jahre Schmerzen ohne Diagnose (wer kennt das, wer kann mir helfen?)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 7 Jahre Schmerzen ohne Diagnose (wer kennt das, wer kann mir helfen?)

    Hallo Zusammen
    Ich bin beim googeln gerade auf das Omeda Forum gestossrn und habe mich angemeldet.
    Ich bin verzweifelt und frage mich, ob es vielleicht hier jemanden gibt, der die selben Schmerzen hat wie ich.
    Oder ob jemand eine Ahnung hat, was es sein könnte oder was man noch abklären kann.

    Kurz zu mir, bin weiblich, 25 Jahre alt.
    Ich arbeitete in einer Kinderkrippe.
    Angefangen hat alles in meinem zweiten Praktikumsjahr in der Krippe.
    Auf einmal ohne Grund, oder zumindest mir nicht bekanntem Grund, hatte ich plötzlich stechende krampfartige Schmerzen in der rechten Flanke bis in den Rücken ziehend.
    Dann wurde mir richtig übel, bekam Atemnot und hatte einen Kreislaufzusammenbruch. Das ist jetzt 7 Jahre her und war das erste Mal. Ich hatte das nun immer wieder und immer wie öfter. Die Ärzte fanden bis jetzt nichts raus.
    Blut,Stuhl,Urin Werte alles i.O.
    Spiegelungen ohne Befund. Mit den Organen sei alles in Ordnung. Röntgen,MRI...alles ohne Befund. Ausser, dass ich eine leichte Skoliose habe. Und immer wenn ich die Krämpfe habe wede ich ganz krumm. Ob es eine Fehlhaltung oder Ausweichhaltung ist denken die Ärzte.
    Auch ist mir aufgefallen,dass die rechte Seite des Bauches dann etwas anschwillt. Die Schmerzen kommen immer bei körperlicher Belastung. Längeres stehen, gehen oder sitzen und heben ist ganz schlimm. Wenn ich mich hinlege, verschwinden die Krämpfe innert 5 Minuten. Und im liegen habe ich nie Beschwerden.

    das war jetzt eine kurz Zusammenfassung.
    Bin nun seit einem Jahr krankgeschrieben.
    Ach ja, Medikamente helfen nicht.

    Grüsse Lena

  • Re: 7 Jahre Schmerzen ohne Diagnose (wer kennt das, wer kann mir helfen?)

    Endometriose vielleicht?

    Kommentar


    • Re: 7 Jahre Schmerzen ohne Diagnose (wer kennt das, wer kann mir helfen?)

      Schon mal dran gedacht das ein Nerv eingeklemmt ist, durch das einseitige Tragen , Heben von den Kindern oder Altagsgegenständen, der Nerv befindet sich im BWS Bereich und Zieht nach Vorne Brust Bereich, wo durch man Atemnot bekommt und natürlich auch schmerzt.

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-07 2017-08
      Lädt...
      X