• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutung aus dem After

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutung aus dem After

    Hallo,

    ich habe seit langem Probleme mit Blutungen aus bzw. am After.
    Da ich wegen einer anderen chronischen Erkrankung in einer Uni Klinik in Behandlung bin, wurde in den letzten 10 Jahren bereits drei mal eine komplette Darmspieglung gemacht. Die letzte Koloskopie und Enddarmspiegelung (auch wegen der Blutung durchgeführt) waren im Oktober 2012. Die Koloskopie war ohne Befund und die Diagnose bei der Enddarmspieglung war dann Haemorriden beginnend Grad2.

    Mittlerweile habe ich das Problem mit den Blutungen regelmäßig, seltener ausgelöst durch den Stuhlgang sondern meist erst durch das Abwischen.

    Ich habe mich nun auch in proktologische Behandlung begeben. Der Proktologe hat sich das angeschaut, auch eine Tastuntersuchung durchgeführt und möchte in Kürze die Haemorriden behandeln.

    Meine Frage ist, da die Blutung ja zum größten Teil durch das Abwischen ausgelöst wird, spricht das doch eher für ein Problem im Analbereich. Reichen die kürzlich vorgenommene Tastuntersuchung durch den Proktologen, die Koloskopie und Enddarmspieglung von Oktober 2012 aus, um eine schwerwiegernde Erkrankung auszuschließen ???

    Gruß,
    Gilbert


  • Re: Blutung aus dem After

    sorry, ich habe den Beitrag fälschlicher Weise unter Chemotherapie eingesetzt... hier bitte löschen !!!

    Gruß,
    Gilbert

    Kommentar


    • Re: Blutung aus dem After

      Kein Problem. Ich habe Ihnen bereits geantwortet und sehe das eher zurückhaltend mit einer neuen Spiegelung

      Kommentar

      Forum-Archive: 2015-08
      Lädt...
      X