• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Herzinfarkt Schlaganfall

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Herzinfarkt Schlaganfall

    Hallo ich bin 35 m 1,90 groß und 105kg schwer.
    Als ich vor ca 3-4 Jahren Depressionen mit Burnout hatte, ständigen Herzrasen Atemnot usw hätte ich einen Ruhe Blutdruck von 180/110.
    dann bekam ich noch wegen der Psyche Paroxetin und nahm 25kg zu in ca 8 Monaten.nehme es jedoch seit 4 Wochen nicht mehr. Nur concerta also mph wegen ADHS.
    ​​​​​​​Habe immer noch das Gedanken Rasen und down Gefühl seit der Depression.
    Damals wurden alle Untersuchungen gemacht, aber nichts gefunden.
    Meinen Job als Fliesen leger könnte ich nach den Depressionen vergessen, da ich nicht mehr diese Leistung aus mir raus holen kann wie es Mal war,
    Zur Zeit bin ich Stapler Fahrer.

    Ich nehme 5mg bisoprolol.
    Und mein Durchschnitt des letzten jahres liegt bei ca 145/105, immer noch zu hoch.
    Habe mein Alkohol konsum gesenkt auf 2 Bier am Tag (was glaub nicht so schlimm ist.)

    Möchte gerne meine Werte runter haben, da ich keine Lust auf eine Herzkrankheit habe, jeden Tag denke ich an Herztod Schlaganfall Infarkt usw.

    Gerade der 2te Wert macht mir Angst.
    Hätte auch schon Betablocker und Ramipril alles war irgendwie alles nichts.

    Durch meinen Motorrad Unfall vor ca 10 Jahren mit 8 Operationen kann ich halt Nich laufen joggen usw.
    Rauchen zu ich leider noch immer.

    Wie bekomme ich den zuruckbleibenden Druck weg ? Was soll ich für Sport machen? Auf was soll ich noch achten,? Wäre über Tips und Erfahrungen sehr dankbar.

  • Re: Angst vor Herzinfarkt Schlaganfall

    Hallo Quadjunkie,

    Bewegung, Abnehmen und Salzkonsum reduzieren (mediterrane Kost) sind so die Hauptmaßnahmen, um den Blutdruck zu senken.
    Wenn Du Angst vor Schlaganfall und Herzinfarkt hast, ist das Rauchen sicher nicht gerade das Richtige. Rauchen fördert die Ateriosklerose. Es bilden sich sog. Plaques (Ablagerungen) in den Gefäßen. Wenn die aufreißen und sich ein Blutgerinsel bildet, verstopft dieses das Gefäß. Was passiert, ist ein Herzinfarkt, wenn es die Herzkranzgefäße betrifft. Das Herz wird beim Infarkt nicht mit genügend Sauerstoff versorgt. Wird nicht schnell das betroffene Herzkranzgefäß wiedereröffnet, sterben Herzmuskelzellen ab.

    Zur Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall sind neben normalen Blutdruckwerten, auch normale Cholesterinwerte wichtig (Ernährung) und nicht Rauchen!

    Man kann natürlich auch die Medikamente gegen den Bluthochdruck noch mal ändern. Es gibt noch viele andere. Ich nehme Candesartan/HCT.

    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Angst vor Herzinfarkt Schlaganfall

      Hallo quadjunkie,

      Ich stimme mit dem Luftholer zu. Eine Gesunde Lebensweise: genügend Bewegung, gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ist der erste Schritt zum Leben ohne Herz¨Kreislauf-Erkrankungen. Viel Wasser trinken, etwas Gewicht abnehmen, genug Schlaf haben hilft auch.

      Ich würde an deiner Stelle erstmal auf die natürlichen Blutdrucksenker zugreifen. Es gibt ein bio Nahrungsergänzungsmittel aus Noto Ginseng, Rotwurzel Salbei und Kampfer Lorbeer, das den Blutdruck auf eine natürliche Weise senkt, die Blutgefässe entspannt, ihre Durchblutung verbessert, eine beruhigende Wirkung auf die Nerven hat, stärkt das Herz und verbessert das allgemeine Wohlbefinden. Das Mittel besteht nur aus natürlichen Zutaten und heisst Cardiotonic von Naturapunkt.

      Ich hoffe meine Antwort kann dir hilfreich sein. Gute Besserung!

      LG,

      Kate

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-08 2017-09
      Lädt...
      X