• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

    Hallo,

    ich bin 42 Jahre, 180 cm und 89 kg schwer. Rauche nicht und mache Sport.

    Bisher war mein Blutdruck "normal hoch" wie man so schön sagt. Also immer etwas leicht erhöht. Der bisherige Mittelwert über den Tag war bei mir bisher 138/88

    Seit ca. 2 Wochen geht es mir sehr schlecht. Kalte Beine, kalte Hände, Schwindel, Schlappheit und Konzentrationsschwierigkeiten. Dazu eine innere Unruhe.
    Bin dann zum Arzt und die erste Diagnose war Stress und dadurch hoher Blutdruck (160/100). Ich fühlte mich weiterhin schlecht und ging dann nochmals zum Arzt.
    Wir machten ein EKG, ein großes Blutbild und nahmen eine Urinprobe. Der Blutdruck schwankte in dieser Zeit zwischen 168/106 aber auch bei 138/88..... ich fühlte mich aber weiter schlapp.

    Ich bekam dann Rami Lich 5mg verschrieben (seit 1 Woche jetzt) und sollte davon jeden Morgen eine halbe Tablette (also 2,5 mg) nehmen. Leider wurde es aber nicht besser bisher.

    Nun aber lagen die Urin Ergebnisse vor: alles perfekt
    Die Blutwerte: alles perfekt..... bis auf eine massive Schilddrüsenunterfunktion. Seit 2 Tagen nehme ich nun 150 Mikrogramm Jod und alle meine Beschwerden sind besser oder bereits weg. Jedoch nicht der Bluthochdruck..... der ist noch zu hoch

    Meine Fragen: kann eine Unterfunktion damit zusammenhängen? Man liest es ja immer eher bei einer Überfunktionsstörung!
    Der Arzt sagte auch dass es dauert bis das RamiLich wirkt und ich es auf 5 mg erhöhen soll. Bin da jetzt sehr verunsichert, da ich solchen Medikamenten aufgrund der Nebenwirkungen eher skeptisch gegenüber stehe. Was denkt ihr? Unbedenklich oder eher nicht?

    Zur Info: wenn ich messe ist der erste Wert meist hoch (hab mittlerweile etwas Angst in der Erwartungshaltung) Meist so: 158/94, nach 5 min dann geht er aber auf 140/90 runter......

    Noch eine weitere Frage: kann man eigentlich auch Q 10 Tabletten und Omega 3 Tabletten zu den RamiLich nehmen oder ist das gefährlich? Studien sagen ja auch aus, dass mit den Q 10 und den Omega 3 der Blutdruck nachweislich gesenkt werden kann.

    Würde mich sehr über eure Erfahrungswerte freuen.

    Danke und Frohe Weihnachten euch allen

  • Re: Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

    ...
    ... bis auf eine massive Schilddrüsenunterfunktion. Seit 2 Tagen nehme ich nun 150 Mikrogramm Jod und alle meine Beschwerden sind besser oder bereits weg.
    ...
    Hallo,
    wie wurde die Schilddrüsenunterfunktion festgestellt bzw. wie hoch war der TSH-Wert?
    Und nimmst du 150 Mikrogramm Jod oder das Schilddrüsenhormon L-Thyroxin bzw. L-Thyroxin mit Jod?
    Vielen Dank und ebenfalls schöne Weihnachtsgrüße

    Kommentar


    • Re: Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

      Hi Filip,

      danke für deinen Beitrag. Hmmmm - das kann ich jetzt gar nicht genau sagen. Die Ärztin meinte halt ich habe einen Jodmangel und eine Unterfunktion der Schilddrüse. Ich solle jetzt mal täglich 150 Mikrogramm Jod nehmen (was ich mit kelp Algen Kapseln) jetzt mache.
      Sie meinte wir messen im Februar wieder das Blut und sehen dann was ist - wenn nicht besser muss ich wohl dieses Thyroxin nehmen. Mehr hat sie mir nicht gesagt.....

      Was ich aber merke ist, dass es mir seit ich die Jod Kapseln nehme mir es 1000% besser geht als vorher. Schlappheit, Müdigkeit, Kältegefühl, Kribbeln und Muskelschmerzen sind weg.

      Jedoch wie erwähnt: der Blutdruck ist erhöht

      Kommentar


      • Re: Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

        Hi Filip,

        danke für deinen Beitrag. Hmmmm - das kann ich jetzt gar nicht genau sagen. Die Ärztin meinte halt ich habe einen Jodmangel und eine Unterfunktion der Schilddrüse. Ich solle jetzt mal täglich 150 Mikrogramm Jod nehmen (was ich mit kelp Algen Kapseln) jetzt mache.
        Sie meinte wir messen im Februar wieder das Blut und sehen dann was ist - wenn nicht besser muss ich wohl dieses Thyroxin nehmen. Mehr hat sie mir nicht gesagt.....

        Was ich aber merke ist, dass es mir seit ich die Jod Kapseln nehme mir es 1000% besser geht als vorher. Schlappheit, Müdigkeit, Kältegefühl, Kribbeln und Muskelschmerzen sind weg.

        Jedoch wie erwähnt: der Blutdruck ist erhöht
        Hi,

        danke ebenfalls für deine Antwort. Kannst du mir bitte noch genauer schreiben, welche Kelp-Algen Kapseln du nimmst und wieviel davon pro Tag?
        Ich habe auch diese Beschwerden und vermute auch eine Schilddrüsen-Unterfunktion.

        Zum Blutdruck kann ich leider nicht viel schreiben. Ich denke, dass das nichts mit der Unterfunktion zu tun hat. Eher sollte hoher Blutdruck, wie du schreibst, bei einer Überfunktion auftreten. Aber damit kenne ich mich nicht wirklich aus.
        Ansonsten könnte vielleicht weniger Stress und weniger Koffein helfen.

        Viele Grüße

        Kommentar


        • Re: Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

          Hallo Filip,

          ich nehme folgendes und bin wieder fit. Scheinbar hilft es bei mir

          1.) ich nehme neuerdings Multivitamin Komplex von LEOVita. Da ist alles drinnen was man so braucht und 150 Mikrogramm Jod (genau so viel wie in den Kelp Kapseln)
          Damit geht es mir sehr gut gerade.

          2.) ich nehme auch Q10 100 MG von Vitasyg

          Mir geht es wieder sehr gut. Fühle mich wieder gut und denke mal es kann am Jodmangel gelegen haben.....

          der Blutdruck ist auch runter:

          133/86 jetzt jeden Vormittag und der Ruhepuls ist morgens gerade bei 70

          Für mich sind das Werte wo ich mit leben könnte

          Kommentar


          • Re: Wichtige Fragen zum Blutdruck welcher bei mir zu hoch ist!

            Hallo Filip,

            ich nehme folgendes und bin wieder fit. Scheinbar hilft es bei mir

            1.) ich nehme neuerdings Multivitamin Komplex von LEOVita. Da ist alles drinnen was man so braucht und 150 Mikrogramm Jod (genau so viel wie in den Kelp Kapseln)
            Damit geht es mir sehr gut gerade.

            2.) ich nehme auch Q10 100 MG von Vitasyg

            Mir geht es wieder sehr gut. Fühle mich wieder gut und denke mal es kann am Jodmangel gelegen haben.....

            der Blutdruck ist auch runter:

            133/86 jetzt jeden Vormittag und der Ruhepuls ist morgens gerade bei 70

            Für mich sind das Werte wo ich mit leben könnte
            ja, dann kann man dir ja gratulieren

            Ich probiere das auch mal

            Vielen Dank nochmal für deine Erfahrungen und Tipps

            Kommentar

            Forum-Archive: 2016-12
            Lädt...
            X