• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bluthochdruck im Alter von 25 Jahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bluthochdruck im Alter von 25 Jahren

    Hallo.
    Ich bin hier neu und möchte mich gerne austauschen und vielleicht hat jemand Erfahrung und mit Tips geben kann.
    Ich bin 25 Jahre,weiblich. Mutter von 2 Kindern und der Alltag ist mal stressig mal wieder ruhig.

    Seit Februar 2016 habe ich einen Leicht erhöhten Blutdruck,sogar im Ruhezustand. Und damit meine ich nicht,nach 5 Minuten sondern wirklich so nach 1 std.
    Er wandelt zwischen 117/82 bis auf 140/101 (war das höchste bis jetzt)
    Meine Ärztin gab mir vor kurzen zur Sicherheit einen spray den ich unter der Zunge sprühen soll,wenn er nicht runter gehen sollte.
    Gibt es jemanden derErfahrungen hat,die pflanzlich erfolgreich behandelt worden sind?
    Achja...Hatte im Juli ein Herz MRT das wunderschön war. Aus Grund und Angst wegen dem bluthochdruck. (Ob Venen oder Arterien verengt sind).

    Danke im voraus auf antworten.
    lg Verena

  • Re: Bluthochdruck im Alter von 25 Jahren

    Hallo, ich bin 31J und nehme seit 5 Jahren ´Blutdrucksenker. Gefährlich ist der hohe Blutdruck an sich nicht, solange er bekannt ist und behandelt wird (und somit mit diversen Präparaten gesenkt wird) Die Gefahr ist immer über einen längeren Zeitraum (Jahre): unbehandelter hoher Blutdruck in Kombination mit erhöhtem Cholesterinspiegel etc. dann steigt das Risiko einer Verengung etc. -->zumindest wurde mir damals das so erklärt. Bist du sicher das ein Herz MRT gemacht wurde, oder ein Ultraschall? Ich würde mir mal einen Termin beim Internisten ausmachen. Ich gehe jährlich zur Kontrolle (Ultraschall, Belastungs EKG, Lungenfunktion) hin.-->was aber vielleicht auch übertrieben ist. lg

    Kommentar

    Forum-Archive: 2016-12 2017-01
    Lädt...
    X