• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Urinmenge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Urinmenge

    Hallo,
    ich muss nachts ein Mal oder zwei Mal (je nachdem wieviel ich bis ca. 23 Uhr getrunken habe) auf die Toilette, morgens nach dem Aufstehen auch ohne Flüssigkeitsaufnahme wieder. Und das mit relativ viel Harn.
    Ich habe die Menge gestern mal gemessen. Ich war gegen Mitternacht vor dem Zubettgehen austreten (75ml), hatte nach 22 Uhr noch ca. 200ml Wasser getrunken. Gegen 5 Uhr war die Blase mit 400ml gefüllt. Ich habe danach (zumindest gestern) ein Glas Wasser getrunken, da ich meine SD-Tablette eingenommen habe. Morgens nach dem Aufstehen war die Blase wieder 400ml gefüllt.
    Könnten Tomaten zum Abendessen, da sie harntreibend sind, daran Schuld haben?
    Diese Mengen an Harn erscheinen mir viel zu hoch, da ich ja nicht sooo viel getrunken habe vor dem Zubettgehen und am sehr frühen Morgen?!
    Am Tag habe ich relativ schnell Harndrang, kann aber den Gang zur Toilette meist auf 3 Stunden und etwas darüber hinauszögern. Nach einer Tasse Kaffee und einem Glas Wasser heute Morgen, ca. 300ml, habe ich die Urinmenge gemessen. Nach 3 Stunden war sie ca. 300ml.
    Verstärkten Durst habe ich keinen, ich zwinge mich eher nicht zu wenig zu trinken, meist stilles Wasser.

    An was könnte die wie ich vermute vermehrte, wenn auch nicht übermäßige stark gesteigerte Harnausscheidung, gerade nachts bzw. in den frühen Morgenstunden liegen?

    Vielen Dank für Ihre Antwort!
Forum-Archive: 2017-09
Lädt...
X