• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erneut Blasenentzündung + Chemotherapeutikum??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erneut Blasenentzündung + Chemotherapeutikum??

    Hallo an alle!

    Ich hatte vor 2 Wochen eine Blasenentzündung, welche mich Antibiotika 5 Tage behandelt wurde (2x5 Cipro 500mg). Nach 1 1/2 Wochen habe ich nun wieder Symptome eine Blasenentzündung, wenn auch nur schwach. War beim Arzt und der hat mir nun das Chemotherapeutikum Furadantin 100mg für 3x1 für 7 Tage und dann 29 Tage eine abends verschrieben.
    Ich finde das ziemlich heftig und da die Symptome in den letzten 10 Stunde besser geworden sind, bin ich mir sehr unsicher ob ich mir diese Bombe an Chemie antun muss.
    Kann mir jemand mit einem Rat behilflich sein?

    PS.: Momentan schwanke ich zwischen einfach nehmen, obwohl es vielleicht zu aggressiv ist für das "Bisschen" was ich hab oder bis Montag warten und zu meinem regulären Hausarzt gehen und es nochmal absprechen.
    Ich kann den Gedanken des Doc verstehen, dass er wirklich alle Keime töten will, habe aber Angst danach nochmal mit Entzündung dazustehen und dann greift kein Medikament mehr.

  • Re: erneut Blasenentzündung + Chemotherapeutikum??

    Was willst Du beim Hausarzt? Du musst dringend zum Facharzt (hier:Urologen).
    Also, erstmal würde ich das Ganze nicht so auf die "leichte Schulter" nehmen. Und schon gar keine leichtfertige Medikamenteneinnahme.
    Das Ganze ist Sache von einem Facharzt denn wenn Du jetzt nicht die richtige Medimamentierung bekommst, könnte es chronisch werden.
    Bei meiner Cousine fing das genauso an. Heute läuft sie mit ihren chronisch auftretenen Entzündungen mindestens 1 mal in ca.4 Monaten zum Urologen und ist zudem leicht inkontinent.

    Gute Besserung

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-07
    Lädt...
    X