• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Unwohlsein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Unwohlsein

    Hallo,
    Ich hatte die komplette letzte Woche Blut im Stuhl, dazu war ich extrem Müde habe den ganzen Tag geschlafen ausser zur arbeit nicht und war total erschöpft, schmerzen hatte ich dabei nicht war beim Arzt und ich wurde zur Darmspieglung überwiesen. Da war ich am Mittwoch, es war erstmal unauffällih Gewebeprobem wurden entnommen ergenisse simd erst nächste woche. Mir wurde lediglich geraten mehr zu trinken, da mit der stuhl weicher wird da ich allgemein etwas festeren stuhl hab. Dies hab ich aich bersucht. Donnerstag und freitag war mir immer wieder für ein moment schwindlig und total abwesend und habe nichts mitbekommen vom umfeld. Ich konnte mich gerad so auf den beinen halten auf der arbeit. Heute war alles ok, hab jedoch heute nur meine normale trinkemenge wie sonst zu mir genommen (ca 1-1,5lä und nicht wie do und fr (2-3l). Kann das echt alles an dem vielen trinken liegen? Das einzige was heute morgen war, ich hatte statt blut, schleim im stuhl. Ich bin momentan ziemlich unentschlossen ib ich wirklich versuche mehr zu trinke oder es lieber lasse.
    Zu mir: ich hab diabetes typ 1 und bluthochdruck



  • Re: Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Unwohlsein

    EErgänzung: hatte am Donnerstag und freitag auch immer wieder in verschiedenen abständen Bauchschmerzen. Alles symptome zusammen waren schon sehr belastend. Ich weiß damit sollte ich zum arzt. Mein arzt ist noch eine woche im urlaub und zur Vertretung möchte ich ungern nochmal gehen (war bei der Vertretung letzte woche woraufhin ich pberwiesen wurde). Das liegt daran das ich die vertretung oberflächlich und unsympatisch fand.

    Kommentar


    • Re: Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Unwohlsein

      Eine gründliche Durchuntersuchung mit körperlicher Untersuchung, Bluttests und Ultraschall der Bauchorgane ist notwendig. Ob Sie damit noch eine Woche warten wollen, müssen Sie anhand Ihrer Beschwerden selbst entscheiden.
      MfG
      Dr. E. S.

      Kommentar


      • Re: Blut im Stuhl, Schleim im Stuhl, Unwohlsein

        Vielen Dank für Ihre antwort. Ich schaumal wie die Woche anfängt und dann schau ich mal.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-08
        Lädt...
        X