• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

NACH Antibiotikum schlimme Nebenwirkungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NACH Antibiotikum schlimme Nebenwirkungen

    Hallo ihr Lieben,
    Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen, da ich alles andere als heute Abend an silvester alleine zuhause sitzen möchte..
    ich fang mal von vorne an:
    Wegen einer Bakteriellen Hautentzündung (nichts wildes) hab ich bis einschließlich Heiligabend für 6 Tage das Antibiotikum Cefuroxim genommen. Hat super angeschlagen und habe es auch gut vertragen während der Einnahme. Seit dem Absetzen habe ich jedoch immer mal wieder Bauchschmerzen gehabt, habe mir darüber aber keine Gedanken gemacht. Jetzt habe ich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag starke Bauchkrämpfe in der Nacht gehabt und hatte Freitagmittag das erste Mal Durchfall mittags, dann Schmerztablette genommen und war erstmal ok. Ein paar Stunden später traf es mich wie der Schlag ich bekam übertriebenen Schüttelfrost, nichts konnte mich wärmen, Muskelkater in den Beinen?, Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe und ab da fing auch regelmäßiger wässriger Durchfall an.. aber kein Fieber oder Erbrechen!
    Am nächsten Tag waren Schüttelfrost und Muskelschmerzen komplett weg aber der Durchfall ist nach wie vor da. Von 21 Uhr gestern Abend bis 9 Uhr heute morgen war jedoch nichts mehr!!!! Ich total happy, jedoch danach dann doch noch 2 Mal, aber schon etwas fester..
    Meine Fragen nun: 1. Kann das vom Antibiotikum kommen?
    2. Die 12 Stunden Pause vom durchfall sind ja schon mal super, ist also Besserung in Sicht?
    Ich will unbedingt heute Abend wenigstens auf der Silvesterparty mal vorbeischauen..

    Vielen Dank!!!!

  • Re: NACH Antibiotikum schlimme Nebenwirkungen

    Hallo,

    eine Woche nach Absetzen des Antibioticum finde ich, die beschriebenen Symptome weisen nicht auf eine mögliche Nebenwirkung hin. Der zeitliche Abstand ist zu groß und die Symptome Schüttelfrost und Krämpfe passen eher nicht dazu. Bitte einen Arzt aufsuchen, wenn es nicht kurzfristig besser wird.
    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar


    • Re: NACH Antibiotikum schlimme Nebenwirkungen

      ontag bestätigt bekommen, dass es sich um eine Chlostridieninfektion handelt. Mein Arzt hat mir Metronidazol gegeben, in der Dosis: ersten drei Tage 3 Tabletten am Tag und weitere 5 Tage nur noch morgens und abends, also insgesamt „nur“ 8 Tage, dabei ist die Standard Therapie doch 10 Tage oder? Soll ich da lieber nochmal nachhaken?
      Meine Beschwerden sind heute insofern besser, dass ich ab nachmittags keine Probleme mehr habe mit Stuhlgang habe, also habe einfach keinen mehr, was vorher anders war. Nur noch morgens direkt nach dem aufstehen und mittags nochmal geformten, aber doch weicheren Stuhlgang.. allerdings habe ich ab und an mal Magenschmerzen, was ich vorher nicht hatte..
      schlägt die Therapie also an und kann ich erwarten, dass nach Ende des AB‘s alle Beschwerden weg sind?
      Und wann kann ich tun, um ein Rezidiv zu vermeiden?

      Kommentar


      • Re: NACH Antibiotikum schlimme Nebenwirkungen

        Hallo, ich habe am Montag*

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-12 2018-01
        Lädt...
        X